• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landesliga: HSG verliert nach schlechter zweiter Hälfte

29.10.2019

Bookholzberg Keinen guten Tag erwischten die Landesliga-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg im Spiel gegen den TV Oyten: Nach einer schwachen zweiten Hälfte mussten sich die Gastgeber mit 20:28 (12:13) geschlagen geben. Von Beginn an hatte das Team von Coach Stefan Buß einige Probleme gegen die bärenstarke Oytener Abwehr. Die Gäste kamen dagegen durch Anton Zitnikov und Robin Hencken zu einigen Treffern. Nach dem 3:6-Rückstand (10. Minute) nahm Buß seine Auszeit und stellte das Team noch einmal neu ein.

Doch weiterhin nutzte Oyten sein Chancen im Angriff konsequent, während sich die HSG im Angriff immer wieder verzettelte. Auch die Keeper Jan-Bernd Döhle und Jan Kinner bekamen kaum einmal eine Hand an den Ball. Erst mit der Hereinnahme von Jona Schultz wurde das Angriffsspiel der Hausherren etwas druckvoller, und sie konnten bis zur Pause auf einen Treffer verkürzen.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte wurde es dann etwas hektisch, denn die Landkreisler suchten nun überhastet den Abschluss – und diese Ballgewinne nahmen die Gäste dankend an. Während die HSG kaum zum Zug kam, setzte sich Oyten vorentscheidend auf 17:23 (51.) ab und brachte den Vorsprung über die Zeit. HSG-Coach Stefan Buß war nach Spielende richtig sauer: „Das Spiel haben wir selbst verloren, weil Oyten einfach cleverer agierte und wir die gegnerische Abwehr kaum richtig unter Druck setzen konnten. Zudem haben wir den gegnerischen Angriff überhaupt nicht in den Griff bekommen. Und da auch die Torhüter kaum eine Hand an den Ball bekamen, geht der Sieg der Gäste auch in dieser Höhe in Ordnung.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.