• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Goalgetterin macht Neerstedt viele Sorgen

04.11.2017

Bookholzberg /Neerstedt Sorgenfalten zeigen sich bei den Landesliga-Handballerinnen des TV Neerstedt wegen Lohnes Goalgetterin Katharina Marquardt. Grüppenbühren/Bookholzberg setzt auf Wiedergutmachung.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - SG Neuenhaus/Uelsen (Samstag, 17.15 Uhr, Sporthalle Ammerweg). Im Spitzenspiel erwartet die HSG den ungeschlagenen Tabellenzweiten und möchte mit einem Erfolg in die Spur zurückfinden, nachdem man in Lohne schon zwei wichtige Punkte liegen ließ. Die Gäste spielen einen schnellen und sehr dynamischen Ball, der in druckvollen Kombinationen sicher vorgetragen und auch konsequent abschlossen wird.

Coach Harald Logemann kennt das Team schon aus der vergangenen Saison: „Schon im letzten Spiel haben wir gegen diese schnelle und bissige Mannschaft keine Chance gehabt, allerdings sind wir auch nur mit einem kleinen Kader angetreten.“ Der Gegner habe sich noch weiter verstärkt und werde als Meisterfavorit gehandelt.

TuS BW Lohne - TV Neerstedt (Samstag, 18 Uhr). Nach zwei Siegen in Folge befinden sich die Neerstedter in ansteigender Form. Dass die Trauben in Lohne aber recht hoch hängen, musste die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg erst am vergangenen Wochenende bei ihrer ersten Saisonniederlage feststellen. Das Team von Coach Maik Haverkamp ist deshalb hinreichend gewarnt.

„Wir werden uns auf eine schnelle Mannschaft, die mit Ballharz sehr torgefährlich ist, einstellen und versuchen, hier konsequent gegenzuhalten“, meint Haverkamp. Er sieht die Chancen bei „50:50“ und baut auf „eine kompakte und sichere Deckung“. Diese wird sich auf eine schnelle und torgefährliche Mannschaft mit einer überragenden Goalgetterin Katharina Marquardt einstellen müssen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.