• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Brüderpaar präsentiert sich in Trefferlaune

21.02.2018

Bookholzberg /Neerstedt Ein Brüderpaar hat die A-Junioren der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II zum deutlichen Sieg gegen SFN Vechta geworfen. Zudem gewann der TV Neerstedt in der Handball-Landesliga das Duell mit der HSG Bützfleth/Drochtersen. In der Landesliga der B-Jugend gab es für die Neerstedter einen Erfolg gegen Jugendhandball Wümme und eine Niederlage für die letztplatzierte Landkreis-HSG beim Spitzenreiter TuS Komet Arsten.

A-Jugend, Landesliga: SFN Vechta - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 25:37 (12:17). Durch den Erfolg beim Tabellennachbarn weisen die Bookholzberger inzwischen eine positive Bilanz auf. In Vechta präsentierten sich insbesondere Carsten und Torsten Jüchter in Trefferlaune. Beide Brüder brachten jeweils zwölf Bälle im gegnerischen Kasten unter. Schon beim schnellen 3:0 zeigte sich, dass die HSG an diesem Tag frischer und aggressiver agierte. Näher als beim 8:10 (20. Minute) kam Vechta den Gästen nicht mehr, die das Spiel immer in der Hand hatten und ihre Vorteile nutzten, um den Vorsprung bis zum Schlusspfiff kontinuierlich weiter auszubauen.

HSG: Ruks – Woltjen 3, Meinardus 2, Krentz 1, Hoppe 6, T. Jüchter 12, Le 1, Hitschke, C. Jüchter 12, A. Kinner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG Bützfleth/Drochtersen - TV Neerstedt 25:27 (12:14). Deutlich mehr mussten die Neerstedter für ihren Sieg in Drochtersen tun, durch den sie die HSG aus dem Landkreis Stade auf Distanz halten konnten. Bereits zur Pause lagen die Gäste mit zwei Treffern vorne und brachten diesen Vorsprung auch ins Ziel. In dieser umkämpften Partie betrug die höchste Führung vier Tore für Neerstedt (23:19, 47. Minute), welche auch die Vorentscheidung markierte. In der verbleibenden Zeit kamen die Gastgeber lediglich auf 24:26 (58.) heran, Florian-Dennis Schrader machte mit seinem Treffer knapp zwei Minuten vor Ende den Sieg perfekt.

TVN: Pecht, Bahn – Steenken 3, Schrader 4/2, Müller 3, Schröder 12, Bettmann 2, Adams 3.

B-Jugend, Landesliga: TV Neerstedt - Jugendhandball Wümme 34:29 (16:11). Die TVN-Mannschaft bleibt mit 19:11 Punkten weiter erster Verfolger des Spitzenduos TuS Komet Arsten und HSG Delmenhorst (beide 26:2), hat mit dem Titelkampf aber letztlich nichts mehr am Hut.

Für den Erfolg gegen Wümme mussten die Neerstedter einiges tun. Bis zum 7:9-Rückstand für den TVN in der 14. Minute gab es ein ständiges Auf und Ab. Danach wurden die Neerstedter aber zwingender, gingen mit 13:10 in Führung (21.) und legten bis zur Pause durch Hannes Müller sowie einen Doppelpack von Jakob Poppe drei weitere Treffer zum 16:11 nach. In der 37. Minute lagen die Hausherren mit 25:17 vorne. Den Gästen, die vier Siebenmeter ungenutzt ließen, fiel daraufhin nicht mehr viel ein. Näher als auf vier Tore (30:26/44.) kamen sie nicht mehr heran

TVN: Henrik Müller – Voigt 2/1, Seyffahrt, Meyer, Poppe 11/1, Hannes Müller 1, P. Logemann 7, Sabjan 5, F.-D. Schrader 7, Wollin 1, Rode, Nordbruch, Völsgen.

TuS Komet Arsten - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 37:15 (19:5). Auch gegen nur sieben Arstener konnte der Tabellenletzte trotz eines 13er-Kaders nicht bestehen. Die zahlenmäßige Überlegenheit wurde durch die spielerische des Ligaprimus locker wettgemacht. Zu keiner Zeit ließ der ersatzgeschwächte TuS Zweifel aufkommen, wer das Feld als Sieger verlassen würde, und verteidigte damit den Platz an der Sonne.

HSG: J. Kinner – Meinardus, Evers, Strudthoff 2, Zickfeld 5, Tolck 7/1, Krentz 1, Steffen, Linnemann, Weyer, Nouh, Hitschke, Sanders.

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2460
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.