• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HSG-Jugend rennt sich fest

02.11.2017

Bookholzberg /Neerstedt Ohne Punkte blieben zuletzt die Mannschaften aus dem Landkreis in der Handball-Landesliga der männlichen Jugend A. Der TV Neerstedt büßte durch eine Niederlage im Spitzenspiel beim ATSV Habenhausen die Tabellenführung ein, die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II ging gleich zweimal als Verlierer vom Spielfeld.

ATSV Habenhausen - TV Neerstedt 30:28 (13:15). Im Duell der beiden bis dahin ungeschlagenen Teams setzten sich die Bremer knapp durch und übernahmen die Tabellenspitze. „Die Niederlage war aus unserer Sicht vermeidbar“, meinte TVN-Trainer Waldemar Struß und verwies damit auf die schwache Wurfquote im Angriff, die sich wie ein roter Faden durch die gesamte Partie zog. Schon die Anfangsphase war von Fehlern seitens der Neerstedter Offensive geprägt – erst der siebte Wurf fand sein Ziel.

Nach einem 1:4-Rückstand kam Neerstedt aber besser in die Partie. Florian Schrader glich zum 4:4 (13. Minute) aus, danach konnten die Gäste sogar mit 8:5 (Mirko Reuter/17.) in Führung gehen. Ihren knappen Vorsprung gaben die Grün-Weißen im zweiten Abschnitt etwas leichtfertig aus der Hand. In der Schlussphase zeigte der TVN zwar ein starke Moral und kämpfte sich nach dem 21:24-Rückstand (49.) auf 27:27 (57.) heran. Doch anschließend war es die bereits erwähnte Abschlussschwäche des TVN, die dem ATSV den Heimsieg ermöglichte.

TVN: Kevin Pecht, Hendrik Voß, Robert BahnChristoph Steenken (1), Florian-Dennis Schrader (5), Thorben Stau (4), Lasse Hero Schnitker (2), Stjorven Schröder (3), Marlon Bettmann (1), Mirko Reuter (11/1), Kato Walter Klebinger, Jan Luca Adams (1), Jannik Hespers, Dominik Bartsch.

HSG Bützfleth/Drochtersen - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II 32:27 (14:11). Es fing aus Sicht der Gäste zunächst gut an, denn sie lagen nach viereinhalb Minuten mit 3:1 in Führung. Auch beim 6:4 (9.) sah es noch vielversprechend aus, ehe sich einige Fehler einschlichen. Bützfleth kam hingegen immer besser in die Partie, vor allem die beiden elffachen Torschützen Moritz Beck und Nick Dehde waren von der Gäste-Abwehr nicht auszuschalten. In der 23. Minute lagen die Gastgeber bereits mit 11:8 vorne und verwalteten diesen Vorsprung bis zur Pause. Nach dem Seitenwechsel gerieten die Gäste schnell vorentscheidend mit 17:26 (46.) ins Hintertreffen. Trotz einer engagierter Schlussphase war die Niederlage nicht mehr zu vermeiden.

Grüppenb./Bookholzberg: Jan Kinner, Jan Ruks – Luca Woltjen (2), Sebastian Latz (2), Thies Kügler (5/1), Erik Meinardus, Henrik Tolck (10/2), Torsten Jüchter (6), Tammo Hoppe (2), Anh Nam Le.

HSG Grüppenbühren/ Bookholzberg II - SFN Vechta 25:33 (9:20). Auch gegen Vechta gab es trotz eines breiten Kaders nichts zu holen für die Bookholzberger, die nach ihrer vierten Niederlage im sechsten Spiel mit 3:9 Punkten den achten Tabellenplatz einnehmen. Von Anfang an lief die HSG einem Rückstand hinterher, der bereits nach 23 Minuten auf zehn Tore angewachsen war (6:16). Wie verwandelt kamen die Gastgeber dann aus der Kabine und kämpften sich in der zweiten Halbzeit bis auf drei Tore heran (20:23/45.). Zu mehr reicht es aber nicht.

HSG: Jan Kinner, Jan Ruks – Luca Woltjen (6), Sebastian Latz (1), Thies Kügler (2), Erik Meinardus, Florian Krentz, Henrik Tolck (5), Tammo Hoppe (1), Torsten Rüchter (10/4), Anh Nam Le, Lukas Evers, Adrian Kinner.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.