• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Aurichs Torfabrik bedeutet Akkordarbeit für TVN

04.11.2017

Bookholzberg /Neerstedt Ran an die Maschinen: In der Handball-Landesklasse gilt es für den TV Neerstedt II, die Torfabrik des MTV Aurich zu stoppen. Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg steht gegen Blexen/Nordenham vor einer Pflichtaufgabe.

HSG Blexen/Nordenham - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II (Samstag, 16.30 Uhr). Nach zwei Niederlagen in Folge will das Team von Coach Hauke Dierks wieder punkten. Die Chance dafür ist recht groß, denn die Gastgeber sind in dieser Saison überhaupt noch nicht in Tritt gekommen und liegen ohne Punktgewinn am Tabellenende. Trotzdem sollten die Gäste den Gegner nicht unterschätzen, denn gerade in kämpferischer Hinsicht werden die Gastgeber in eigener Halle alles versuchen, die ersten Zähler einzufahren. So verfügen die Hausherren zurzeit nur über einen kleinen Kader, aus dem die Haupttorschützen Moritz Voskamp und Lukas Patzke herausragen.

TV Neerstedt II - MTV Aurich (Sonntag, 17 Uhr).

Die Neerstedter erwarten in eigener Halle die Torfabrik aus Aurich. Der Gegner verfügt über einen ausgezeichneten Angriff, der in jeder Begegnung mit Ausnahme des Spiels gegen HG Jever/Schortens II deutlich über 30 Treffer erzielte. Die schnelle und junge Auricher Mannschaft macht sowohl über Konter als auch aus dem gebundenen Spiel heraus viele Tore. Mit Steffen Eilers, Nico und Renke Gronau sowie Lasse Willms verfügt der Auricher Coach über einen torgefährlichen Rückraum, der nur sehr schwer zu bremsen sein wird. Hier wird die Neerstedter Deckung schon Akkordarbeit verrichten müssen, um den Gegner in den Griff zu bekommen. Coach Ninos Chabo hofft, in Bestbesetzung antreten zu können, denn in heimischer Halle soll mit einem Erfolg endlich der Anschluss an das untere Mittelfeld hergestellt werden.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.