• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Majestäten räumen auch die Pokale ab

09.03.2019

Bookholzberg Der Schützenverein Bookholzberg hat sein Pokalschießen für März abgeschlossen. Dabei zeigten die Majestäten des jüngsten Schützenfestes ihre Qualitäten. In der Damenklasse gewann Schützenkönigin Nicola Laukart mit 48,4 Ringen den Pokal. Kathrin Ziedrich (46,7) und Gisela Frerichs (46,3) folgten ihr auf den weiteren Plätzen.

Die Schützenklasse dominierte mit Olaf Ziedrich (49) ebenfalls der König von 2018, dicht gefolgt von Ingo Hammler (48,6) und Jörg Quitschau (47,5). Und auch in der Altersklasse setzte sich mit Hans-Hermann Raschen mit 48,8 Ringen die aktuelle Majestät durch. Platz zwei belegte Ingo Hammler (47,8) vor Jürgen Dählmann (47,3). Die Seniorenklasse entschied Jürgen Dählmann für sich (82), gefolgt von Peter Behrmann (79) sowie Horst Behrmann (75).

Levin Lauft siegte bei den Schülern (48,2) und konnte Laura Zobel (46,3) und Daven Tietjen (46,2) auf Platz zwei und drei verweisen.

Arne Haschen Volontär, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2743
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.