• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Oberliga: Bookholzberger mit Licht und Schatten

26.10.2016

Bookholzberg Sieg und Niederlage gab es für die beiden Jugendhandballteams der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in ihren Oberliga-Vorrundenspielen.

Männliche Jugend A: MTV Aurich - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 44:34 (20:17). „Wir haben das Spiel in der Abwehr verloren“, wusste HSG-Trainer Andreas Müller, wo der Knackpunkt der Partie zu suchen war. So liefen die Landkreisler von Anfang an einem Rückstand hinterher. Bereits nach neun Minuten und beim Stand von 4:8 stellte Müller seine Abwehr von einem 6:0- auf ein 5:1-System um. Das zeigte zunächst Wirkung, denn die HSG kämpfte sich auf 7:8 heran. Doch danach mussten die Gäste den Gegner wieder ziehen lassen (9:14/19.). Als Aurich im zweiten Abschnitt schnell auf 17:25 davonzog, war das schon mehr als eine Vorentscheidung. Danach legten beide Mannschaften kaum noch Wert auf ihre Abwehrarbeit, beim 24:34 (46.) betrug der Rückstand erstmals zehn Tore.

Männliche Jugend B: TV Schiffdorf - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 27:34 (12:16). Nach dem vierten Sieg im vierten Spiel führen die Bookholzberger die Tabelle nun als einzige Mannschaft mit weißer Weste an, da Konkurrent TV Oyten in eigener Halle etwas überraschend gegen die SG HC Bremen/Hastedt verlor. Die Mannschaft von HSG-Trainer Stefan Buß legte beim Schlusslicht gleich einen guten Start hin und lag nach Treffern von Bennet Krix (2), Kian Krause, Jaime Lippe, Tilman Dehmel und Piet Gerke mit 6:1 in Führung (9.). Schiffdorf reagierte, nahm eine Auszeit und konnte danach gegen nachlässiger wirkende Gäste mithalten. Zwischenzeitlich führte die HSG zwar schon mit 19:12 (Nico Hennemann/28.), doch in der 40. Minute kämpfte sich die Heimmannschaft wieder auf 21:23 durch den neunfachen Torschützen Thorge Stein heran. Erst mit einem starken Endspurt machten die Gäste über 26:21 und 32:23 alles klar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.