• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Neerstedt behält am Ende gute Nerven

26.11.2018

Bramsche /Neerstedt Zu einem schwer erkämpften 25:24 (12:12)-Auswärtserfolg kam Handball-Verbandsligist TV Neerstedt beim heimstarken TuS Bramsche und bleibt damit in der Spitzengruppe.

Bereits im Vorfeld hatte TVN-Trainer Björn Wolken sein Team gewarnt, dass man in Bramsche die Punkte nicht im Vorbeigehen mitnehmen werde – doch blieben seine mahnenden Worte ziemlich ungehört. So war die Einstellung zum Gegner nicht so konzentriert wie üblich.

Dafür wirkte sich die Hereinnahme von Eike Kolpack positiv auf das TVN-Spiel aus, denn bereits mit seinem ersten Einsatz im Angriff holte der wiedergenesene Rückraumspieler einen Siebenmeter heraus und zeigte damit seinen Mitspielern, dass mehr Biss notwendig sein würde.

Die Bramscher lagen im ersten Abschnitt immer knapp vorne, und die Neerstedter reagierten auf diesen Rückstand nur, anstatt selbst zu agieren. So gelang Philipp Hollmann erst vier Sekunden vor dem Pausenpfiff der Ausgleich. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte stand die Begegnung bis zum 17:17 (41.) auf des Messers Schneide. Als dann aber Eike Kolpack und Erik Hübner mit einem Doppelpack auf 19:17 erhöhten, schien der Bann gebrochen. Zwar setzte Bramsche in der Folge energisch nach, doch hatten die Landkreisler immer die richtige Antwort. Mit den Treffern von Kolpack und Andrej Kunz zum 25:23 schien die Partie drei Minuten vor dem Ende gelaufen zu sein. Es wurde jedoch noch einmal richtig spannend, denn nach dem Bramscher Anschlusstreffer waren noch 90 Sekunden zu spielen. Diese überstand Neerstedt unbeschadet.

„Ein Remis hätte dem Spielverlauf schon eher entsprochen“, gab Wolken zu. „Bei meiner Mannschaft fehlte im Angriff der letzte Biss. Die einwöchige Pause hat uns erneut nicht gut getan. Ich hoffe, dass das in den nächsten Spielen wieder anders wird.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.