• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Bühne in Unterwasserwelt verwandelt

21.06.2018

Braunschweig /Sandkrug /Harpstedt /Großenkneten Eintauchen konnten die mehr als 600 Besucher in der Stadthalle Braunschweig, als die „Green Spirits“ mit ihrer Choreographie begannen. Die Showgruppe der TSG Hatten-Sandkrug verwandelte die große Bühne beim Landesfinale des „Rendezvous der Besten“ in eine Unterwasserwelt. Unter dem Titel „Krebse im Reich der Seeanemonen“ zeigten die 45 Showakrobatinnen – als Schalen- und Blumentiere verkleidet – spektakuläre Einlagen mit Elementen aus Turn und Tanz und begeisterten die Zuschauer.

Auch die fachkundige Jury zeigte sich beeindruckt und verlieh der Formation erneut das höchste Prädikat des Niedersächsischen Turner-Bundes (NTB) „Hervorragend“. Damit qualifizierten sich die „Greenies“ als eine von sieben Showgruppen für das Bundesfinale Tuju-Stars. „Die Mädchen wissen, dass ich sehr kritisch sein kann und vor allem auf die Kleinigkeiten innerhalb der Choreographie achte“, sagte Trainerin Priska Kühling und fügte strahlend hinzu: „Umso stolzer waren sie, als ich sie für ihre fehlerfreie Performance gelobt habe. Der Fleiß und der enorme Ehrgeiz der letzten Monate haben sich ausgezahlt.“

„Hervorragende“ Leistung

Aufregung sowie Vorfreude waren bereits auf der Busfahrt zu spüren. Schließlich hatten sich die Mädchen große Ziele gesetzt. „Diese wurden alle erreicht. Wir haben ein super Team, auf das man sich verlassen kann“, zeigte sich Kühling mit der Leistung ihrer Schützlinge mehr als zufrieden. Auch Lia Fink und Lea Borm freuten sich über den gelungenen Auftritt. „Die Stimmung in der Halle war super. Und wenn das Publikum bei der eigenen Choreographie zu klatschen beginnt, weiß man, dass alle begeistert sind. Das ist ein tolles Gefühl“, sagten die beiden zwölfjährigen Showakrobatinnen.

Nun bleibt den Mädchen nicht mehr viel Zeit zum Trainieren. An diesem Freitag werden sie im Rahmen der Schwarzlichtveranstaltung in der Tennishalle von Schwarz-Weiß Oldenburg eine Show für Groß und Klein auf die Beine stellen. Hier können die Mädchen ihr Können vor heimischem Publikum erneut unter Beweis stellen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Landkreis überzeugt Jury

Bei den anderen drei Gruppen aus dem Landkreis Oldenburg reichte es in Braunschweig nicht zur Qualifikation für das Bundesfinale. Trotzdem überzeugten auch sie mit tollen Choreographien und waren nicht weit von der niedersächsischen Spitze entfernt. Bei ihrer Premiere im Landesfinale des „Rendezvous der Besten“ verdiente sich das Unicycle-Team Harpstedt auf Anhieb das zweithöchste Prädikat „Ausgezeichnet“. Auf ihren Einrädern zeigten die Mädchen zur Choreographie „Beats of the Universe“ der Trainerinnen Celina Kreye und Hannah Allmandinger in ihren galaktischen Anzügen eine abgespacte Performance.

Gleich zwei Showgruppen hatte der TSV Großenkneten beim Landesfinale ins Rennen geschickt. Als „Ausgezeichnet“ erwies sich „Unique“ unter Leitung der stolzen Trainerin Pia Schamberg mit ihrer ersten Choreographie „Together“. „Mit diesem Prädikat nach Hause zu fahren, macht uns sehr zufrieden und glücklich“, teilten die 18 Showakrobaten mit.

„Special Act“ sammelt Erfahrungen

Ihre Vereinskameradinnen der „Lovely Fairies“ hatten als „Special Act“ bei einer Vorführung mit Beratung die Chance bekommen, sich vor einem großen Publikum zu präsentieren. Dabei sammelten sie als „Chamäleons – Hoch auf den Bäumen“ zu mystischer Musik wertvolle Wettkampferfahrungen und Tipps der Profis. Auch sie ließen nach ihrem Auftritt faszinierte Zuschauer zurück.

Arne Jürgens Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.