• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

EMPFANG: Breitensportler für herausragende Leistungen geehrt

12.07.2006

HUDE HUDE - „Sie transportieren gute Leistungen nach draußen und wirken wie ein Leuchtturm für unsere Gemeinde.“ Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Axel Jahnz gestern Abend Mannschaften, Einzelsportler und Funktionäre aus Huder Vereinen im Rathaus zu einem Empfang. Es war nach dem vergangenen Jahr der zweite seiner Art, in der die Gemeinde repräsentativ Aktive aus dem Breitensport einlud.

Den Mix aus Jung und Alt fand Jahnz „herzerfrischend“. Er rief aus jeder Mannschaft einen Vertreter nach vorne und überreichte Urkunden.

Besonders hob Jahnz die Reha-Sportgruppe Hude hervor, die inzwischen auf rund 400 Mitglieder angewachsen ist. Sie würde besonders dafür Sorge tragen, dass Menschen – etwa nach einem schweren Unfall – wieder ins Leben zurückfinden. Für Jahnz ist die Sportgruppe eine der wichtigsten Institutionen in Hude überhaupt. Sie sei eine tragende Säule und im Gemeindeleben nicht mehr wegzudenken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kurt Riep bekam stellvertretend für die 2700 Mitglieder des TV Hude eine Urkunde. Riep steht auf dem 6. Platz in der deutschen Bestenliste im Diskuswerfen und belegte 2005 den 4. Platz bei der Senioren-Weltmeisterschaft im spanischen San Sebastian und ebenfalls bei der Deutschen Meisterschaft unweit von München.

Ju-Jitsu-Junior Jan Keiser vom Verein Shinzen-Ryu Hude konnte mit einer ähnlich starken Einzelleistung aufwarten. Er wurde Vize-Europameister in seiner Altersklasse.

Den Sportfreunden aus Wüsting dankte Jahnz, da sie zum größten Teil aus ehrenamtlicher Arbeit eine Sporthalle gebaut haben.

Geehrte Sportler:

Mannschaft Damen 40 I des Tennisvereins Hude für ihren Aufstieg in die Landesliga

II. E-Jugend-Mannschaft des FC Hude für den sportlichen Erfolg als Staffelsieger in der Halle und im Feld in der Saison 2005/2006

weibl. Handball B-Jugendmannschaft der SG Hude-Falkenburg für ihren Aufstieg in die Oberliga Nordsee

Reha-Sportgruppe Hude

Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen

Werner Claußen vom Gemeindeschützenbund Hude für seine ehrenamtliche Verbandsarbeit

Moritz Tschörtner vom Jakkolo Sport Club Niedersachsen für seinen Gewinn der Länderspielqualifikation 2006-

Jan Keiser, Ju-Jitsu-Junioren von Shinzen-Ryu Hude

Kurt Riep vom TV Hude

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.