• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ein wegweisendes Wochenende

24.05.2019

Brettorf /Ahlhorn Derbyzeit in der Faustball-Bundesliga: Die Männer des TV Brettorf empfangen an diesem Freitagabend den Ahlhorner SV. Am Samstag sind dann sowohl die Brettorfer als auch die Ahlhorner noch einmal auswärts im Einsatz.

TV Brettorf - Ahlhorner SV (Freitag, 19 Uhr). „Das ist ein Derby – da freuen sich alle drauf und sind heiß“, fiebert Brettorfs Trainer Klaus Tabke zusammen mit seiner Mannschaft dem Nachbarschaftsduell entgegen. Nicht nur die geografische Nähe, sondern auch der Tabellenstand verbindet die beiden Landkreisrivalen. Brettorf nimmt derzeit mit 8:2 Punkten Rang drei ein, Ahlhorn lauert als Vierter direkt dahinter (4:4). Somit ist das Derby auch ein wegweisendes Spiel mit Blick auf die Deutsche Meisterschaft, für die sich neben Ausrichter VfL Kellinghusen nur noch die ersten beiden Teams der 1. Bundesliga Nord qualifizieren. „Es war zwar vor der Saison nicht unser primäres Ziel, aber wenn wir zur DM wollen, müssen wir in Brettorf schon gewinnen“, sieht Ahlhorns Spielertrainer Tim Albrecht den etwas größeren Druck auf seiner Mannschaft lasten.

Der ASV zeigte zuletzt bei der 1:5-Heimpleite gegen den Tabellenzweiten TSV Hagen eine schwache Leistung. „Die müssen wir jetzt vergessen machen und an die gute Leistung vom Saisonauftakt anknüpfen“, gibt Albrecht als Ziel aus. Ein entscheidender Faktor könne neben der Tagesform auch die Motivation sein. „Derbys leben von Emotionen“, weiß Albrecht, dessen Team in der vergangenen Saison das Aufeinandertreffen mit 5:2 für sich entschied. „Diesmal ist Brettorf leichter Favorit. Wir wollen ihnen aber Paroli bieten und das Spiel so spannend wie möglich gestalten“, sagt der Ahlhorner, der im Derby auf seine Bestbesetzung zurückgreifen kann.

Einen klaren Favoriten gibt es für TVB-Coach Tabke nicht. „Beide Mannschaften haben zuletzt verloren, der Ausgang ist relativ offen“, sagt Tabke, der im Angriff auf den beruflich verhinderten Vincent Neu verzichten muss. Den größeren Druck sieht Tabke derweil bei den Gästen. „Wenn wir gewinnen, könnte es für Ahlhorn schon schwer werden, die obere Tabellenhälfte zu erreichen.“ Für reichlich Spannung ist somit in Brettorf an diesem Freitag gesorgt...

TK Hannover - TV Brettorf (Samstag, 14 Uhr). Nur wenig Zeit zum Verschnaufen bleibt den Brettorfern nach dem Derby, denn schon am Samstagnachmittag geht es in Hannover mit dem vorgezogenen Spiel des letzten Spieltags weiter. „Da müssen wir jetzt durch“, sagt TVB-Trainer Tabke, der ein ähnlich schweres Spiel wie am Vorabend erwartet. „Hannover befindet sich klar auf einem aufsteigenden Ast“, begegnet er dem Tabellenfünften (4:6 Punkte) mit Respekt. Da Vincent Neu in dieser Partie mitwirken kann, haben die Brettorfer eine weitere Angriffsalternative mehr. „Wenn wir am Wochenende wenigstens ein Spiel gewinnen, bleiben wir in den Top 4 und hätten den Klassenerhalt sicher“, will Tabke jegliche Rechnereien nach der Hinrunde am liebsten vermeiden.

VfL Kellinghusen - Ahlhorner SV (Samstag, 16 Uhr). Auch Ahlhorn bestreitet sein zweites Wochenendspiel binnen weniger als 24 Stunden und muss in Kellinghusen auch noch ohne Erik Grotelüschen (privat verhindert) auskommen. Dafür helfen der A-Jugendliche Jan Hermes sowie Marcel Wolters aus der zweiten Mannschaft aus. DM-Ausrichter Kellinghusen ist derzeit mit 2:8 Punkten als Tabellenvorletzter die Enttäuschung der Saison. Allerdings fehlten dem VfL zuletzt mit Rouven Kadgien und Sascha Heidrich auch zwei Leistungsträger. „Egal wer bei denen dabei ist – wir haben den Anspruch, dort zu gewinnen“, sagt Tim Albrecht.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.