• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Brettorf ehrt seine Weltmeister

23.07.2018

Brettorf Ein bisschen erfolgsverwöhnt sind die Faustballerinnen und Faustballer des TV Brettorf schon. Die Liste der Erfolge mit Meistern ist lang. Aber es ist lange noch nicht selbstverständlich, gleich drei Spieler gleichzeitig zur Weltmeisterschaft zu schicken, wie jetzt im amerikanischen Roxbury geschehen.

Umso herzlicher fiel der Empfang am Sonntag nach dem Faustballspiel im Brettorfer Stadion aus, als Ida Hollmann, Tom Hartung und Marcel Osterloh im Cabrio aufs Spielfeld fuhren. Wohlgemerkt, im Auto des frischgebackenen Brettorfer Schützenkönigs Enno Abel, der persönlich den Wagen lenkte.

Ida Hollmann, Kapitänin der weiblichen U-18-Nationalmannschaft, verfolgte das WM-Finale gegen Brasilien in der Auswechselzone vom Spielfeldrand und mobilisierte mit ihren Anfeuerungsrufen die letzten Kräfte ihrer Mannschaft. Mit Erfolg: Die Titelverteidigung gelang den deutschen Faustballerinnen.

Daneben gewann das deutsche männliche U18-Team in Roxbury, ebenfalls gegen Brasilien auf dem Platz, noch silbernes Edelmetall. Für die Brettorfer Tom Hartung und Marcel Osterloh ein toller Erfolg, den Bürgermeister Ralf Spille mit den passenden Worten zu würdigen wusste. Das alles vor einem wogenden Meer von deutschen Nationalbannern und der Vereinsfahne des TV Brettorf. Spille sprach zudem eine Einladung ins Rathaus aus.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.