• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landesmeisterschaft Der U 12 Und U 16: Nachwuchsfaustballer aus Brettorf und Ahlhorn jubeln

01.09.2020

Brettorf Zwei Titel gingen in den Landkreis: In toller Form präsentierte sich der Faustball-Nachwuchs vom TV Brettorf und Ahlhorner SV am Wochenende bei den Landesmeisterschaften der Altersklassen U 16 und U 12.

Bei der männlichen U 12 nutzte der TV Brettorf am Samstag seinen Heimvorteil und holte sich auf heimischer Anlage am Bareler Weg den Meistertitel. Ungeschlagen beendeten die Brettorfer zunächst ihre Vorrundengruppe. Im Halbfinale setzten sie sich gegen den Wardenburger TV klar mit 11:3, 11:0 durch. Im Endspiel wartetet der TSV Bardowick. Hier gewann der TVB-Nachwuchs mit 11:8, 11:9. Im Halbfinale war der Ahlhorner SV knapp an Bardowick gescheitert (14:15, 12:14). Das Spiel um den dritten Platz gewannen die Ahlhorner gegen Wardenburg (6:11, 11:7, 11:9).

Die weibliche Jugend U 12 ermittelte ihren Landesmeister in Essel. Nach spannenden Gruppenspielen standen sich der TV Brettorf und Gastgeber TSV Essel im Finale gegenüber. Hatten die Brettorferinnen in der Vorrunde dieses Duell noch gewonnen, mussten sie sich im Endspiel knapp in drei Sätzen geschlagen geben (9:11, 11:7, 6:11). Über den dritten Platz freute sich der Ahlhorner SV nach einem 2:0 im kleinen Finale gegen den TV Jahn Schneverdingen (11:9, 11:4).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Landesmeistertitel bei der männlichen U 16 schnappten sich die Jungen des Ahlhorner SV. Sie marschierten ohne Satzverlust bis ins Finale. Erst dort wurden die Ahlhorner vom MTV Wangersen richtig gefordert – doch waren sie auch hier am Ende zu stark für den Gegner (14:15, 11:9, 11:6). Der TV Brettorf beendete das Turnier auf Rang fünf.

Für eine weitere Medaille sorgte außerdem die weibliche U 16 des TV Huntlosen. Nach einem starken Turnier holten sich die Huntloserinnen im kleinen Finale mit einem 2:0 gegen Bardowick den dritten Platz (11:8, 11:7). Auch hier belegte das Brettorfer Team den fünften Platz.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.