• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Streit Mit Bredo-Werft
Verteidigungsministerium will Gorch-Fock-Urteil kippen

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Brettorf wird jetzt zum „Edelmetalldorf“

11.04.2018

Brettorf Der Vorsitzende der AG Brettorfer Vereine, Gerrit Meyer, ist immer für eine griffige Formulierung gut. Dieses Talent hat er am Montagabend auch beim großen Empfang für die erfolgreichen Hallenfaustballer des TV Brettorf auf dem Vorplatz des Hauses der Vereine unter Beweis gestellt. „Dötlingen ist ein Golddorf, und Brettorf ist ein Edelmetalldorf“, sagte er. Schließlich hatten die U-16-Jungen des TV Brettorf gerade am Sonntag die Goldmedaille bei den Deutschen Meisterschaften in Großenaspe gewonnen. Zudem wurden die Mädchen U 14 für die Silbermedaille bei der DM in Görlitz geehrt und die erste Männermannschaft des TVB für den dritten Platz und damit Bronze bei ihrer DM in Käfertafel.

Zum Ehrungsmarathon fuhr der frischgebackene Meister der U-16-Altersklasse in drei Cabrios vor. Der Straßenabschnitt vor dem Haus der Vereine war dabei gesäumt mit Deutschlandfahnen schwenkenden Fans. Angesichts der milden Temperaturen entschied sich der TVB dann, die Ehrung für die drei erfolgreichen Teams kurzfristig im Freien vorzunehmen.

Erfolgreiche Saison

„Es ist gerade mal 14 Tage her, da haben wir hier den Deutschen Meister der A-Jugend geehrt“, erinnerte Vorsitzender Helmut Koletzek an die überaus erfolgreiche Saison. Die U 16 holte den 37. Meistertitel nach Brettorf, wie Koletzek berichtete. Nachein­ander rief er Kilian Werth, Luca Borchers, Fionn O’Halloran, Lorenz Neu, Onno Legler, Finn Kläner, Sean O’Halloran sowie das Trainerduo Klaus Tabke und Benno Schwarze auf das Podest. Blumenstrauß und Präsent gab es vom Verein für die tolle Leistung, auch für die beiden folgenden Teams.

Elternvertreter Frank Kläner erinnerte daran, dass die Mannschaft vor zwei Jahren schon den Titel in der U 14 geholt habe. „Von daher eine altersgerechte Entwicklung“, so Kläner. Dabei hätte er angesichts des Verletzungspechs beim Hauptangreifer lange Zeit diesen Erfolg am Sonntag so nicht für möglich gehalten, hob er den Kraftakt des Teams um Lorenz Neu hervor.

Danach folgten die Silbermedaillengewinnerinnen. Die U 14 des TVB hatte bei der DM in Görlitz einen starken Auftritt hingelegt. Lilli Schnier, Annick Schröder, Janine Becker, Hannah Meyer, Sana Rasho, Merle Meves und Tyra Bieniek hatten mit dem Betreuerteam Silvia Düßmann, Sabrina Rohling und Nele Meves den Vizetitel geholt. „Danke für so ein tolles Wochenende“, kündigte Thomas Meves für die Eltern an, dass T-Shirts mit den Namen als Präsent nachgeliefert werden. Die Mannschaft ihrerseits dankte Sponsor Harald Meyer mit einem Überraschungspräsent für die Unterstützung.

Schließlich wurde die 1. Herren des TVB nach vorne gerufen, die sich nach einer Meisterschaft der Berg- und Talfahrten DM-Bronze gesichert hatte. Tobias Kläner, Malte Hollmann, Timo Kläner, Vincent Neu, Marcel Osterloh und Hauke Spille hatten den Erfolg eingefahren, gecoacht von Spielertrainer Tim Lemke und Betreuer Christian Kläner. Sie nutzten die Gelegenheit, sich von Tim Lemke zu verabschieden und seine große Faustballkarriere zu würdigen. Lemke konzentriert sich künftig auf die Aufgabe als Nationaltrainer der U-18-Jungen.

„Aushängeschild“

Als „Aushängeschild der Gemeinde“ bezeichnete Dötlingens Bürgermeister Ralf Spille in seiner kurzen Ansprache die drei Teams und gratulierte zu den sportlichen Erfolgen. Für alle hatte er ein Präsent dabei, in gleicher Höhe, wie er verriet. „Viele Mannschaften in Deutschland wären glücklich, wenn sie so einen Empfang erfahren könnten“, hob er das Besondere dieses Montagabends in Brettorf hervor.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.