• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Duo steigt neu in die Vorstandsarbeit ein

06.04.2019

Brettorf Neues Führungs-Duo bei der Arbeitsgemeinschaft der Brettorfer Vereine: Auf der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend ist Bernd Ellinghusen zum neuen Vorsitzender gewählt worden. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter fortan Markus Rupp. Sie beide folgen auf Gerrit Meyer und Holger Einemann, die nach acht Jahren Vorstandsarbeit für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung standen.

Bei der Tagesordnung hielten sich die anwesenden Vorstandsteams der Brettorfer Vereine nicht mit Kleinigkeiten auf. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Einemann blickte in kurzen Auszügen auf das vergangene Jahr zurück. Ein Höhepunkt war das Dorffrühstück im Mai. „Es ist eingeschlagen wie eine Bombe“, so Einemann, der sich bei der organisierenden Gemeinschaft Schüttenmoor noch einmal bedankte. Die nächste Auflage soll 2020 stattfinden – erste Vorschläge habe es bereits gegeben.

Kassenwart Thomas Hartung verwies auf eine gesunde Kassenlage. Auch wenn das Jahr 2018 mit einem kleinen Minus abgeschlossen wurde, sei die Arbeitsgemeinschaft gut aufgestellt.

Nach gerade einmal zwölf Minuten stand dann bereits die Wahl des neuen Vorstandes auf der Tagesordnung. „Ich hätte nicht gedacht, so früh am Abend dranzukommen“, gestand Helmut Koletzek, Vorsitzender des TV Brettorf, der die Wahl vornahm. Anfang des Jahres hätten sich die Vorstände getroffen, um einen Kandidaten auszuloten. Die Wahl sei dabei schnell auf Bernd Ellinghusen gefallen, der genauso schnell zugesagt habe. „Er ist ein echter Ur-Brettorfer aus Hockensberg“, so Koletzek.

Einstimmig wurde der neue Vorsitzende im Anschluss gewählt, genauso wie sein Stellvertreter Markus Rupp. Während Ellinghusen bisher noch nicht in der AG aktiv war, gehört Rupp seit 2011 zum Team. Wiedergewählt wurden Kassenwart Thomas Hartung und Schriftführerin Frauke Kläner, ebenfalls einstimmig.

Bürgermeister Ralf Spille gratulierte dem neuen Duo als erster zur Wahl. „Ich finde es toll, dass ihr euch zur Verfügung stellt. Ich denke, dass ihr euch so schnell bereiterklärt habt, spricht für die AG, das Dorf und dafür, dass hier etwas getan wird“, so Spille.

Nicht mehr aktiv in der AG mitwirken wird nach langjähriger Tätigkeit Klaus Tabke. Auf ihn wird Maik Höfel folgen.

Über den aktuellen Stand des geplanten Dorfladens berichtete Ingo Bücking. Von den 550 verschickten Umfragen habe es einen Rücklauf von 233 gegeben – und damit doppelt so viele wie prognostiziert. „Wir sind im Arbeitskreis guter Dinge, dass das Projekt zeitnah umgesetzt werden kann“, so Bücking. Einen Eröffnungstermin habe man bereits im Kopf. Wenn alles nach Plan läuft, könnte dieser noch in 2019 sein.

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.