• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HERBSTSCHIEßEN: Brettorfer Norden behält Oberhand beim Dorfpokal

30.10.2007

BRETTORF Um Vereinsmeistertitel, Pokale und Ehrenscheiben ging es am Sonntag beim traditionellen Herbstschießen des Schützenvereins Brettorf. Vereinsmeister 2007 bei den Damen wurden in der Schützenklasse Katrin Freese, in der Altersklasse Edith Cording und bei den Seniorinnen Ingrid Willig. Bei den Herren siegten in der Schützenklasse Ulrich von Otte, in der Altersklasse Winfried Behm und bei den Senioren Werner Harms.

Die von den amtierenden Majestäten Martina Uken und Werner Kläner gestifteten Ehrenscheiben errangen Petra Hirsch und Jens Hasselberg.

Beim Schießen um Wanderpokale konnte keiner der Vorjahressieger seine Trophäe verteidigen. Den Königspokal erkämpfte sich diesmal Doris Wemken. Der Signalpokal ging an Martina Uken. Katrin Freese sicherte sich den Vereinspokal, und Ingrid Willig errang die Chicagoplakette.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Wettkampf um den Dorfpokal zwischen den Brettorfer Ortsteilen Nord und Süd gewann wie im Vorjahr das Team aus dem Norden. Die besten Schützen für Brettorf-Nord waren Werner Nappe, Edda Börries, Traute Nappe, Werner Harms und Michael Bade.

Als gesamtbeste Einzelschützen wurden Ulrich von Otte, Werner Nappe und Edda Börries mit Medaillen ausgezeichnet.

Des Weiteren zeichnete Vorsitzender Winfried Behm die besten Schützen beim Schießen um den 15-Mann-Pokal auf den Schützenfesten in der Gemeinde Dötlingen mit Medaillen aus. In der ersten Mannschaft erhielten Jörg Behm, Uwe Einemann und Marianne Seghorn eine Auszeichnung. In der zweiten Mannschaft wurden Egon Meyer, Stefanie Hartung und Jürgen Hasselberg mit kleinen Orden belohnt. Die besten Schützen in der dritten Mannschaft waren Katrin Freese und Otto Willig.

Weiter händigte Winfried Behm den erfolgreichen Teilnehmern am Schnüreschießen ihre errungenen Auszeichnungen aus. Die höchste Trophäe kassierte Edith Cording, die zum dritten Mal die Wiederholungsprüfung für die goldene Schnur schaffte. Über die silberne Schnur freute sich Alexandra Schaumberg. Anna Seghorn, Udo Schaumberg und Sven Heiken erfüllten die Bedingungen für die Platte mit Umrandung. Die Platte errangen Renate Pleus und Anja Hollmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.