• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SCHIEßEN: Brettorfer räumen kräftig ab

28.04.2006

DöTLINGEN DÖTLINGEN/GA - Die meisten Pokale beim Nachsatzschießen des Schützenvereins Dötlingen heimste der Schützenverein Brettorf ein. Die Brettorfer gewannen das Schießen der Jüngsten mit dem Lasergewehr vor Huntlosen. Als beste Einzelschützin wurde die Brettorferin Fenja Schütte mit einer Medaille belohnt. Beim Luftgewehr-Schießen der Schüler belegte Brettorf den ersten Platz vor Lüerte-Holzhausen. Letztere hatten mit Sonja Kähne die beste Einzelschützin in ihren Reihen.

Den Damenpokal holten die Brettorfer Schützinnen mit einem Ring Vorsprung vor Neerstedt. Den dritten Platz errang der Schützenverein Simmerhausen-Hockensberg im Stechen gegen Lüerte-Holzhausen. Die Medaille für die beste Einzelschützin erkämpfte sich Iris Heltriegel aus Neerstedt.

Beim Nachsatzpokalschießen der Herren und gemischten Mannschaften holte Brettorf den Titel vor Großenkneten, Simmerhausen-Hockensberg und Hengsterholz. Bester Einzelschütze war Manfred Coldewey aus Brettorf. Zu guter Letzt errang der Schützenverein Brettorf noch den traditionell ausgeschossenen Wanderpokal. Ganz dicht auf den Fersen war den Brettorfern dabei allerdings der Schützenverein Altona. Beide Vereine erzielten 194 Ringe. Die Entscheidung brachte daher das Stechlos, bei dem die Brettorfer 49 Ringe vorwiesen und die Altonaer 48 Ringe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den einzigen Pokal, den die Brettorfer in Dötlingen nicht bekamen, war der Jugendpokal im Kleinkaliberschießen. Hier siegte der Schützenverein Neerstedt mit drei Ringen Vorsprung vor Bergedorf, die mit André Düßmann den besten Einzelschützen stellten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.