• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Verein: Brettorfer Sportschützen gut in Schuss

16.02.2016

Brettorf Maren Thöle-Meyer ist die neue Jugendwartin des Schützenvereins Brettorf. 57 Mitglieder wählten sie bei der Generalversammlung des Vereins im Schützenhof Schürmann zur Nachfolgerin von Anna Seghorn. Die neue Amtsinhaberin startete sogleich mit einem Bericht und der Vorstellung eines neuen Logos für die Jugend.

Ansonsten brachten die Wahlen zum engeren Vorstand keine Veränderungen. Erneut erhielt Erwin Hirsch das Vertrauen für den Posten des Ersten Vorsitzenden. Ebenso wiedergewählt wurden Ulrich von Otte als Zweiter Vorsitzender und Heinz-Herbert von Seggern als Dritter Vorsitzender. Kassenwartin ist weiterhin Silke Zicht, Oberschießmeister Uwe Einemann, Schriftführer Enno Abel und Damen-Sprecherin Silke Cording.

Neue Jugendwartin mit neuem Logo: Maren Thöle-Meyer. BILD: Peter Kratzmann

Termine 2016

Mit dem Eröffnungsschießen des Nachwuchses am 12. März sowie dem Schützenpokal- und Punzelborgschießen am Sonntag ,13. März, eröffnet der SV Brettorf die neue Saison in der Schießanlage. Am Karfreitag, 25. März, ist das Osterschießen vorgesehen. Die Haupttage des Brettorfer Schützenfestes werden traditionell am 16. und 17. Juli gefeiert. Am 6. August steht wieder die Riesenbäken-Freiluftfete auf dem Plan. Das Herbstschießen der Brettorfer ist am 30. Oktober.

Als neue Festausschusssprecherin wählten die Schützenvereinsmitglieder Katrin Freese. Sie übernimmt die Nachfolge von Jörg Behm, der diesen Posten über lange Jahre inne hatte. „Mit der weiteren Wahl einer Frau in den Vorstand halten wir uns an die Frauenquote“, erklärte Vereinschef Hirsch.

Bekanntgegeben wurde auch der Gewinner des Spießpokals. Im vergangenen Jahr konnte Otto Willig diese Trophäe in Empfang nehmen. Diesmal geht der Pokal an eine Schützin – Ursel Schütte nahm allerdings nicht an der Jahreshauptversammlung teil.

Ergebnisse vom sportlichen Schießen der Brettorfer Schützen und Schützinnen trug Edith Cording vor. Zum Abschluss überreichte sie das Meisterschützenabzeichen im Namen des Deutschen Schützenbundes. Silke Zicht, Erika Albrecht, Waltraud Fahrenkamp, Alfons Mutke und Edith Cording erhielten persönlich diese besondere Auszeichnung. Voraussetzung dafür ist, innerhalb eines Sportjahres bestimmte Ergebnisse erzielt zu haben. In die Wertung einbezogen werden Wettkämpfe wie Kreis-, Bezirks-, Landes- und Deutsche Meisterschaften, Bundesliga, Weltmeisterschaften und Olympische Spiele.

Daneben konnten sich Melanie Schmidt, Alfons Mutke, Erika Albrecht und Werner Harms über den Titel des Kreismeisters freuen.

In ihrem Jahresbericht ging Jugendwartin Maren Thöle-Meyer auf das neue Schützenjugend-Logo ein. „Zu diesem Anlass gibt es auch neue T-Shirts und Sweatjacken“, erklärte die neue Jugendwartin und hielt ein neues Shirt zum Beweis direkt hoch. Bestellungen werden entgegengenommen.

Mit dem Dank an die Feuerwehrkapelle und dem Wunsch, dass sie auch in diesem Jahr wieder beim Schützenfest dabei ist, schloss Hirsch seine Ausführungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.