• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Brettorfer vertreten Deutschland bei U-18-EM

24.06.2017

Brettorf Nominierung geschafft: Gleich drei U-18-Spielern des TV Brettorf ist der Sprung in die deutsche Faustballnationalmannschaft gelungen. Beim Lehrgang in Hamm berief das neue Bundestrainer-Duo Kolja Meyer (Vaihingen/Enz) und Tim Lemke (Brettorf) Hauke Spille, Vincent Neu und Hauke Rykena in das Aufgebot für die U-18-Europameisterschaft am 15. und 16. Juli in das schweizerische Kleindöttingen.

Bis zur Nominierung war es eine schweißtreibende Angelegenheit: Vier Tage lang standen für die fünf zum Lehrgang eingeladenen Brettorfer Tom Hartung, Marcel Osterloh, Hauke Spille, Vincent Neu und Hauke Rykena acht Trainingseinheiten auf dem Programm. Von einem Kindertraining, Taktik- und Videoanalysen bis hin zu einem Turnier mit dem U-21-Kader.

„In Hamm haben wir beste Bedingungen auffinden können und haben uns wirklich sehr wohl gefühlt,“ betonte Kolja Meyer nach dem Lehrgang. „Mit der Familie Hafer haben wir liebenswerte Organisatoren vor Ort gehabt, die uns jeden Wunsch erfüllt haben“, fügte Tim Lemke hinzu.

Zum Abschluss mussten die beiden neuen Trainer ihre erste Nominierung eines EM-Kaders vornehmen, wahrlich keine leichte Aufgabe. „Es ist bei diesem Lehrgang absolut keiner abgefallen, alle haben eine richtig starke Leistung gezeigt. Ich hätte mich nicht auf zehn Spieler festlegen können“, gestand Hauke Spille im Anschluss.

Am Ende entschieden sich Meyer und Lemke mit Hauke Rykena, Vincent Neu (Angriff) und Hauke Spille (Zuspiel) für gleich drei TVB-Akteure. Die weiteren Nominierten: Johannes Jungclaussen (TV Vaihingen Enz), Kai Mörbe (SV Kubschütz), Marc Löwe (NLV Vaihingen), Jakob Kilpper (TV Vaihingen Enz), Manuel Kögel (VfK Berlin), Mattias Zierer (NLV Vaihingen), Christopher Hafer (Ohligser TV).

Für das anschließende Jugendlager wurde zudem Brettorfs Allrounder Marcel Osterloh nominiert. „Er wird auch beim EM-Vorbereitungslehrgang in Karlsruhe mit dabei sein“, erklärte Tim Lemke.

Parallel zu den U-18-Junioren trainierte auch der erweiterte Kader der U-21-Nationalmannschaft in Hagen. Das zehnköpfige Aufgebot für die Europameisterschaft, die vom 25. bis 27. August in Calw stattfinden, wird erst nach einem weiteren Lehrgang in der Schweiz (4. bis 6. August) bekanntgegeben. Hier hoffen Malte Hollmann (TV Brettorf) und Paul Barklage (Ahlhorner SV) darauf, von den Bundestrainern Hartmut Maus und Roland Schubert berücksichtigt zu werden.

Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.