• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Brettorferinnen triumphieren bei NTB-Sportlerwahl

25.01.2016

Braunschweig /Landkreis Nur ein halbes Jahr nach ihrem deutschen Meistertitel haben die U-12-Faustballerinnen des TV Brettorf ihren nächsten Triumph gefeiert. Bei der Wahl zum niedersächsischen Jugendfaustballteam des Jahres 2015 sammelten die TVB-Nachwuchsfaustballerinnen deutlich mehr Stimmen als die Konkurrenz.

Als Laudator Merlin Sommer (U-18-Weltmeister, Bundesligaspieler des TK Hannover) am Freitagabend in der Mensa der IGS Franzesch Feld in Braunschweig die Jugendmannschaft des Jahres vorlas, kannte der Jubel bei den jungen Brettorferinnen keine Grenzen. Lautstark freuten sich die Gewinnerinnen über die Wahl zur Mannschaft des Jahres.

Im Sommer 2015 hatte das Team vom Trainer-Duo Silvia Düßmann und Sabrina Rohling als Fünfter der Landesmeisterschaften nur mit Glück die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Heidkrug geschafft. Am DM-Wochenende spielte sich das Team dann in einen Rausch – von der Vorrunde bis ins Finale gegen den SV Düdenbüttel. Hier bewies die Brettorfer Mannschaft beim 15:13 und 11:9 Nerven aus Drahtseile und holte völlig überraschend den DM-Titel.

Deutlicher verlief dabei das Rennen am Freitag. Mit 3 265 Stimmen entfielen insgesamt 53 Prozent der Stimmen auf die TVB-Mädchen, die im Vorfeld mächtig die Werbetrommel gerührt hatten.

Hinter der weiblichen U14 des TV Jahn Schneverdingen (2. Platz) schaffte es die männliche Jugend U 16 des TV Brettorf mit 638 Stimmen (10 Prozent) auf den dritten Platz. Die männliche U 18 vom Ahlhorner SV belegte Platz fünf (460 Stimmen).

Auch vier niedersächsische U-18-Europameister der vergangenen Saison wurden vom Landesfachausschuss des NTB für ihren Titel geehrt. Die männliche U-18-Nationalmannschaft, darunter mit Arne Grotelüschen und Paul Barklage auch zwei Ahlhorner, hatte im Juli in Kellinghusen den EM-Titel gewonnen. Hier berichtete Moderator Sönke Spille (TV Brettorf) von einem spannenden Halbfinale gegen die Schweiz (3:2) und einer grandiosen Leistung im Endspiel gegen Österreich (3:0).

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.