• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG: BSV Benthullen-Harbern setzt auf die Jugend

25.11.2009

BENTHULLEN Der Boßel- und Sportverein Benthullen-Harbern hat 2009 seine Mitgliederzahl leicht erhöht. Wie Vorsitzender Heiko Bluhm auf der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim am Mastenweg bekannt gab, traten 27 Aktive in den Verein ein, dessen Gesamtstand beträgt jetzt 425 Mitglieder.

Sehr kontrovers und lange diskutiert wurde über die Einführung verpflichtender Arbeitsstunden. Am Ende wurde bei zwei Enthaltungen einstimmig beschlossen, dass jedes Mitglied verpflichtet wird, ab kommendem Jahr fünf Arbeitsstunden zu leisten. Die Arbeitseinsätze werden rechtzeitig von den Koordinatoren mitgeteilt. Als Arbeitseinsatzkoordinatoren wurden Andre Hanken und Erwin Frahmann gewählt.

Vor der Entlastung des Vorstandes wurde ihm für die vielen Aktivitäten in der Jugendarbeit gedankt. Bevor es dann zur Wahl des gesamten Vorstands kam, appellierte Bluhm, dass es für den Sportverein nur gut sei, auch Jüngere für die Vorstandsreihen zu gewinnen. „Die Jugend ist das Kapital eines Vereins“, so seine Empfehlung. Nach den Wahlen sieht das Team nun folgendermaßen aus: Im geschäftsführenden Vorstand befinden sich nun neben Heiko Bluhm der 2. Vorsitzende Bernd Averbeck (vorher Kassenwart), die 3. Vorsitzende Kora Heißenberg sowie die neue Kassenwartin Katja Suhr.

Den Posten als Schriftführer behält Erwin Frahmann. Ebenfalls Verantwortung übernehmen Marina Martens (Obfrau Damenfußball), Maik de Vries (Obmann Herrenfußball), Andre Hanken (Jugendfußball), Rolf Hartmann (Handball), Maik Sinowski und Thorben Büsing (Boßeln), Heike Rüther (Völkerball), Elfriede Deye (Gymnastik und Walking) sowie Stefanie Hartmann (Pressewartin).

Der BSV Benthullen–Harbern hat sich vorgenommen, im kommenden Jahr an der Aktion „Team 2011“ des Deutschen Fußball-Bundes teilzunehmen, die sich an alle Schulen und Vereine richtet. Ziel ist eine Kooperation von Schulen und Vereinen. Der BSV meldete dafür sein Mädchenteam an. Bereits 2010 sollen unter anderem vier Bausteine in Angriff genommen werden: Die Abnahme des DFB-Abzeichens, Fort- und Weiterbildungen sowie ein Turnier für Schüler- und Vereinsmannschaften.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.