• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Clowns und      Engel       gefallen

15.12.2014

Groß Köhren Elf Programmpunkte und volle Zuschauerränge konnte der 1. Vorsitzende des Reitclubs „Sport“ Harpstedt und Umgebung, Harald Strasser, am Sonntagnachmittag zum Weihnachtsreiten in der Vereinshalle mit Freude verkünden. Reitkunst auf dem Pferderücken präsentierten die Reitschüler auch in diesem Jahr wieder in verschiedensten Variationen.

Nach der Begrüßung hieß es gleich zu Beginn freie Bahn für die Schaunummer „Engel und Teufel“, einstudiert von Alina und den Mini-Voltis. In bunter Folge wechselten die Bilder mit den jüngsten Vereinsmitgliedern im Halleneck. Die Vereinsjugendlichen hatten diese Nummer einstudiert. Die „Biene Maja“ präsentierte dagegen Matthias Welker. Außerdem sorgte er für „Überraschung“ im Hallenviereck.

Weiter ging es mit einer „Kinder-Quadrille“, die Ute Klattenhoff einstudiert hatte. Die große weite Welt des „Zirkus“ brachte Zirkusdirektorin Kerstin Wodtke nach Groß Köhren. Mit Clowns und edlen Pferden sorgten sie für reichlich Beifall als Belohnung.

     Die „Spotty Volti“ stellte Alina Kolweyh vor und Britta Venzke eine „Volti-Kür“. Das „Stangenlichtermeer“ boten die Reitaktiven von Ute Klattenhoff. Im Anschluss bedankte sich der Vorstand bei den Ausbildern mit einem kleinen Präsent

Schließlich lag es an Werner Haske, die Springreiter in der Vereinshalle zu präsentieren. Geboten wurde eine rasante Nummer über Hindernisse. Und was fehlte am Ende? Genau, der Mann in Rot. Der Weihnachtsmann machte auch in Groß Köhren Station, und beschenkte die Jungen und Mädchen mit einer kleinen Überraschung.