• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sportevent: Darts-WM begeistert Huder Besucher

06.01.2016

Hude /London Der Ausnahmezustand herrschte in der vergangenen Woche im Londoner Norden: Die Darts-Weltmeisterschaft lief und zog wieder unzählige Fans in ihren Bann. Auch nach Deutschland ist das Darts-Fieber längst übergeschwappt. Ein Quartett aus Hude machte sich auf den Weg zum alljährlichen Mekka aller Darts-Enthusiasten, um sich das Spektakel vor Ort anzusehen. Es wurde ein Wochenende voller Gegensätze und mit vielen emotionalen Eindrücken.

Den Auftakt des dreitätigen Trips in die englische Hauptstadt machte ein Rockkonzert von Whitesnake und Def Leppard, das Holger Weu mit seiner Frau Uta sowie Thomas von Minden und Olaf Plesmann besuchten. Tags darauf bildete für das Ehepaar Weu der Besuch auf der weltberühmten Galopprennbahn in Ascot den sportlichen Einstieg in das London-Wochenende.

Fußball im Programm

Die anderen beiden zogen das Drittliga-Fußballspiel des FC Millwall gegen den FC Gillingham vor. Die schnellen Pferde und aufsehenerregenden Hüte beziehungsweise das runde Leder waren die Appetithäppchen für den Höhepunkt am anschließenden Sonntag.

„Es war grandios“, umschreibt Holger Weu hinterher das Erlebte im Alexandra Palace – der Stätte, in die rund 3000 Zuschauer täglich pilgerten, um die Superstars der Szene wie Michael van Gerwen, Phil Taylor und Co. zu bestaunen und anzufeuern. „Die Leute sind einfach verrückt, viele verkleiden sich und singen lauthals die gängigen Lieder. Ganz oft wird „Stand Up If You Love The Darts“ angestimmt“, erzählt der Huder, der mit seiner Gruppe im hinteren Bereich des „Ally Pally“, so der Spitzname des Spaßtempels, Platz nahm.

Wer die WM beim Privatsender Sport1 gelegentlich verfolgte, weiß, dass der Alkohol bei diesem Event bei den Besuchern eine große Rolle einnimmt. „Angeblich trinkt jeder Besucher im Schnitt fünf Liter Bier. Das ist schon ordentlich“, sagt Holger Weu. Ordentlich sind auch die Preise: Ein Pitcher Bier – rund 1,9 Liter – kostet umgerechnet etwa 27 Euro. „Es wurde sogar deutsche Bratwurst verkauft – für fünf britische Pfund, also etwa sieben Euro. Die Preise dort sind schon heftig“, sagt Weu. Aber das Kommen hat sich für die vier Huder gelohnt: Sie hatten Glück und konnten einige Topspieler in Aktion sehen, zum Beispiel den niederländischen Ex-Weltmeister Raymond van Barneveld. „Ich habe schon viele Sportveranstaltungen gesehen, die Stimmung bei der Darts-WM ist unübertroffen.“

Das Highlight aber war für Holger Weu und Co. das Duell des deutschen Dartspielers Jyhan Artut aus Bremen, der gegen Lokalmatador Stephen Bunting jedoch eine Abreibung kassierte. Daneben aber fielen die Blicke immer wieder auf die unzähligen verkleideten Zuschauer. „Star-Wars-Figuren waren schwer angesagt“, grinst Holger Weu. „Die Leute haben sich sehr viel Mühe gegeben. Täglich wird auch das beste Kostüm prämiert.“

Umnebelt von den vielen Eindrücken steht für Holger Weu schon jetzt fest: „Wir wollen nächstes Jahr wieder zur Darts-WM.“ Sofern sie erneut einige der heiß begehrten Tickets erwerben sollten, steht einem weiteren Trip nach London nichts im Wege.

Zu Hause geht’s weiter

In der Zwischenzeit teilt das Huder Quartett mit anderen Freunden ihre große Leidenschaft auch in der Heimat: „Hin und wieder treffen wir uns und spielen Darts, selbstverständlich auf einer originalgetreuen Scheibe und nicht an einem Automaten. Da passt es ganz gut, dass ich von meiner Frau zu Weihnachten neue Dartpfeile geschenkt bekommen habe“, zeigt sich Holger Weu voller Tatendrang. Daneben richtete sich sein Blick auch regelmäßig Richtung Weltmeisterschaft, die er via Fernsehen bis zum Ende mitverfolgte.

Am Sonntagabend stand der Sieger dann fest: Der Schotte Gary Anderson verteidigte seinen Titel und ist wieder Weltmeister.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.