• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

BEZIRKSKLASSE: Delbanco trotz einer 0:5-Niederlage zufrieden

07.02.2005

VFL WILDESHAUSEN – SSV JEDDELOH 0:5 (0:1) VFL WILDESHAUSEN – SSV JEDDELOH 0:5 (0:1) - Dass ein Trainer nach einer deutlichen Niederlage zufrieden ist, kommt nicht oft vor. Wildeshausens Coach Klaus Delbanco bescheinigte seiner Elf aber eine gute Leistung, obwohl sie mit 0:5 gegen den Titelaspiranten der Fußball-Bezirksklasse verloren hatte. Als Ursachen für die hohe Niederlage nannte Delbanco die körperliche Überlegenheit des Gegners und dessen Routine. „Ich habe das Spiel erwartet, das wir dann auch gesehen haben“, erklärte der Coach nach dem Schlusspfiff.

Nur die Chancenverwertung seiner Spieler ärgerte den Trainer ein wenig. Wenn Riedebusch beim Stand von 0:0 (13.) getroffen hätte, als er freistehend am Jeddeloher Keeper scheiterte, wäre vielleicht etwas mehr möglich gewesen, so Delbanco. Auch Gutsche (62.) hätte nach Meinung des Trainers aus kurzer Entfernung das Tor treffen müssen. „Wir haben vier gute Chancen gehabt, machen aber kein Tor“, kommentierte Klaus Delbanco die Abschlussschwäche seines Teams.

Gespannt waren die Zuschauer auf das Debut von Torsten Altscher im Tor der Gastgeber. Der Neuzugang aus Oldenburg bot eine gute Leistung. Trainer Delbanco hatte sich schon vor dem Spiel festgelegt, dass Altscher für die Rückrunde der Stammkeeper der Wildeshauser sein wird. Der Coach ist sich auch sicher, dass das Zusammenspiel mit seinen Vorderleuten in den nächsten Spielen noch besser klappen werde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Gastgeber konnten nur bis zum 0:1 mit ihrem routinierten Gegner mithalten. Kruse ließ nach einem Freistoß Altscher mit einem Schuss aus kurzer Distanz keine Chance (19.). Der VfL hielt zwar bis zum Pausenpfiff dagegen, hatte aber keine echte Chance zum Ausgleich, denn die Abwehr der Gäste um den erfahrenen Blancke stand zu sicher.

Nach der Pause sorgte wieder Kruse mit einem Kopfball nach einer Flanke für die Vorentscheidung (50.). Pech hatte Ehlers, als er eine Ecke von Sudtke mit dem Kopf ins eigene Tor verlängerte (61). In der Schlussphase erzielten Hillje (81.) und Sodtke (90.) noch zwei Kontertore für den SSV Jeddeloh, der seinen Gegner in der zweiten Halbzeit sicher beherrschte.

VfL: Altscher – Ruhle, Büttelmann (46. Ewert), Ehlers, Kai Meyer, Timm (65. Reich), Timo Meyer, Gutsche, Riedebusch, Bergmann, Schmale (65. Uehlecke)

Jeddeloh: M. Jacobs – Pieniazek, Wronka, Schubert, Blancke, C. Jacobs (78. Hinrichs), Hillje, Sander (85. Schwarting), Matschiske, Sodtke, Kruse (78. Ötjen)

Tore: 0:1 Kruse (19.), 0:2 Kruse (50.), 0:3 Ehlers (61, Eigentor), 0:4 Hillje (81.), 0:5 Sodtke (90.)

Schiedsrichter: Dennis Vaske (Emstek) pfiff sehr kleinlich, hatte das Spiel aber jederzeit sicher im Griff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.