• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Delmenhorst spielt wie entfesselt – 36:16

18.09.2017

Delmenhorst Das war schon eine kleine Handball-Demonstration: Mit 36:15 (18:9) gewann die HSG Delmenhorst am Samstagabend ihr Verbandsliga-Heimspiel gegen die HSG Barnstorf/Diepholz II und spielte dabei den Gegner besonders im zweiten Abschnitt förmlich an die Wand.

Delmenhorsts Trainer Jörg Rademacher hatte sein Team bestens auf die Gäste eingestellt. So bekamen die Diepholzer Haupttorschützen Nils Mosel und Matthias Andreßen kaum einen Stich gegen die aufmerksame Delmenhorster Deckung. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzten sich die Gastgeber schon bis zur Pause deutlich ab. Im zweiten Abschnitt ließen die wie entfesselt aufspielenden Delmenhorster nur noch sechs Gegentore zu und zogen immer weiter davon. Rademacher: „Meine Jungs haben sich sehr gut präsentiert.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.