• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Stenum II kassiert fünfte Niederlage

09.09.2019

Delmenhorst Mit leeren Händen standen die Kreisliga-Fußballer von Aufsteiger VfL Stenum II nach dem Abpfiff da. Beim KSV Hicretspor Delmenhorst verlor die Mannschaft von Trainer Frank Radzanowski trotz zweimaliger Führung mit 2:3 (2:2). Hicretspors Trainer Timur Cakmak sah den knappen Erfolg darin begründet, dass seine Mannschaft im zweiten Abschnitt stark zugelegt und verdient gesiegt hätte. Stenums Trainer war über diese Niederlage gegen einen „Abstiegskonkurrenten“ sehr enttäuscht. „Leider haben wir zweimal eine Führung aus der Hand gegeben und keine Kontrolle über dass Spiel gehabt“, resümierte Radzanowski.

Während sich sein zweifacher Torschütze Björn Eggeling in starker Form präsentierte, ließen dessen Mitspieler im Mittelfeld teilweise zu große Lücken, die von den schnellen Spitzen der Platzherren, bei denen Onur Erol die Ampelkarte sah (86.), genutzt worden. Besonders ärgerlich sei das vor dem Siegtreffer gewesen. Tore: 0:1 Eggeling (16.), 1:1 Martens (23.), 1:2 Eggeling (31.), 2:2 Sinan (32.), 3:2 Aluclu (68.)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.