• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

0:0-Remis ist nichts für Fußball-Ästhetiker

19.11.2018

Delmenhorst In einer Kreisligapartie ohne große Höhepunkte trennten sich die Fußballer von Hürriyet Delmenhorst und TV Munderloh am Sonntagnachmittag 0:0. Sowohl Hürriyets Trainer Deniz Ekici als auch Munderlohs Übungsleiter Ralf Eilenberger machten übereinstimmend die schlechten Platzverhältnisse für diese schwache Begegnung verantwortlich.

Eilenberger, der ansonsten auf eine entsprechende Spieleröffnung seiner Munderloher Mannschaft wert legt, hatte als Marschroute ausgegeben, auf dem seifigen Platz mit langen Bällen aus der Abwehr heraus zu agieren. Ähnlich präsentierten sich auch die Platzherren, die aber damit ebenso wenig zum Erfolg kamen. Allerdings hatte Munderloh zumindest in der ersten Halbzeit Möglichkeiten, um Tore zu erzielen. Doch sowohl Tim Schaar als auch Jendrik Punke und Ralf Kruse fanden den Weg ins Tor der Delmenhorster nicht.

„Es wird jetzt auch Zeit, dass endlich die Winterpause kommt“, war von beiden Trainern zu hören. Es würden sich doch schon gewisse Verschleißerscheinungen bei den Akteuren zeigen.

Rot-Weiß Hürriyet wird versuchen, in der Pause einige neue Spieler an Land zu ziehen, um nach der Winterpause breiter aufgestellt den Abstiegsplatz verlassen zu können. Allerdings wird ihnen Stürmer Milot Ukaj fehlen, der „mit 80-prozentiger Wahrscheinlichkeit zu einem höherklassigen Verein wechseln wird“, wie Trainer Ekici berichtete. Für Munderloh beginnt die Winterpause erst an diesem Freitag, an dem der SV Achternmeer zum fälligen Nachholspiel erwartet wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.