• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Julian Harings kehrt auf die Fußballbühne zurück

12.01.2019

Delmenhorst /Landkreis Einer neuen fußballerischen Herausforderung stellt sich Julian Harings: Der 28-jährige gebürtige Sandkruger verstärkt ab sofort den Oberligisten SV Atlas Delmenhorst. Der Linksverteidiger spielte bisher beim VfL Oldenburg, VfB Oldenburg und SSV Jeddeloh. Nach über 150 Oberligaspielen hatte er vor einem Jahr entschieden, kürzer zu treten. „Das war rückblickend zum damaligen Zeitpunkt auch die richtige Entscheidung. Ich war beruflich und privat zeitlich zu sehr eingespannt“, erklärt der Abwehrspieler. Doch der Fußball fehlte ihm zu sehr, und jetzt ist Harings zurück auf der Oberligabühne.

„Ich freue mich, nun beim SV Atlas wieder kicken zu können“, betont der als Bankkaufmann tätige Hundsmühler, der sich am Donnerstag in der Delmenhorster Soccer-Halle seiner neuen Mannschaft vorstellte. Im Vorfeld haben er sehr gute Gespräche mit Teammanager Bastian Fuhrken, Co-Trainer Marco Büsing sowie dem neuen Coach Olaf Blancke geführt. „Mit Olaf hatte ich schon in Jeddeloh eine super Zeit“, so Harings, der bereits beim SSV unter Blancke gespielt hat. „Neben vielen bekannten Gesichtern in der Mannschaft freue ich mich auch sehr darauf, den Rest des Teams kennenzulernen und hoffe, dem SV Atlas beim Erreichen seiner Ziele helfen zu können“, blickt der 28-Jährige voraus.

Glücklich über den Wintertransfer ist auch der Delmenhorster Teammanager: „Wir haben schon zweimal vergeblich versucht, Julian zum SVA zu lotsen. Es freut mich deswegen umso mehr, dass er den Geruch von Rasen und der Kabine vermisst und sich jetzt für uns entschieden hat“, sagt Bastian Fuhrken. Der Defensivspieler hat einen Vertrag bis Juni 2020 unterschrieben. „Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass Julian auch über diese eineinhalb Jahre bei uns spielen wird. Die bisherigen Gespräche waren sehr positiv, und ich war begeistert, dass Julian sich nach vielen Dingen außerhalb der ersten Mannschaft erkundigt hat. Ihm ist der ganze Verein wichtig“, erzählt Fuhrken.

Trainer Blancke freut sich ebenfalls, mit Harings einen erfahrenen Akteur hinzuzugewinnen: „Julian ist flexibel einsetzbar. Seine bevorzugte Position ist in der Viererkette hinten links. Er bringt uns nicht nur sportlich, sondern auch menschlich weiter. Wichtig ist, dass er nach seiner Pause schnellstmöglich an den Ball kommt und sich in die Mannschaft integriert.“

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.