• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Oberligist scheitert in Rotenburg

27.08.2018

Delmenhorst Raus ohne Applaus: Mit einer ersatzgeschwächten Truppe hat sich Oberliga-Aufsteiger HSG Delmenhorst am Samstag recht unspektakulär aus dem Handball-Verbandspokalwettbewerb verabschiedet. In Rotenburg blieb das Team von HSG-Trainer Jörg Rademacher in einer Dreierrunde – der TuS Sulingen hatte seine Mannschaft kurzfristig zurückgezogen – ohne Sieg.

TvdH Oldenburg - HSG Delmenhorst 13:11 (10:6). Im im Vorfeld hatten die Delmenhorster schon klar gemacht, dass der Pokal nur eine untergeordnete Rolle in der Vorbereitung auf die kommende Saison spiele. So übernahmen die Oldenburger von Beginn an mit einer schnellen 3:0- Führung das Kommando. Nur sporadisch blitzte das Können der Delmestädter auf, so gab es einige sehenswerte Treffer durch Jonas Meissner, Torben Sudau und Ole Goyert, die die HSG noch einmal mit 9:11 in Schlagdistanz brachten. Doch nach zwei weiteren Oldenburger Treffern zum 13:9 (26.) war die Vorentscheidung gefallen.

HSG Delmenhorst - TuS Rotenburg 12:15 (7:6). Lange Zeit war die Begegnung ausgeglichen. In der Schlussphase ließ die Konzentration aber deutlich nach. So gewann Rotenburg das Spiel und zog auch in die zweite Runde ein.

HSG: Lettmann, Schröder – Barkemeyer (2), Coors (1), Goyert (5), Meissner (2), Oetken (2/2), Schanthöfer, Sudau (6), Till (4).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.