• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Rollstuhl kein Hindernis für schöne Spielzüge

26.03.2019

Delmenhorst „Den Spielern hat es viel Spaß gemacht. Viele haben mich gefragt, ob es noch einmal so ein Angebot gibt“, meinte Andreas Giebert, der am Sonntag einen Tag rund um den Rollhandball in Delmenhorst organisiert hat. Mit seinem Projekt „Rolli-Handball Oldenburg/Delmenhorst/Bremen“ möchte Giebert diesen Sport bekannter machen.

Wie es sich anfühlt, im Rollstuhl Handball zu spielen, erfuhr unter anderem die Oberliga-A-Jugend-Mannschaft der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, die gegen die Bundesliga-A-Jugend des TV Oyten antrat und einen knappen 18:17-Sieg für sich verbuchen konnte. Im zweiten Spiel des Tages trafen die Oberliga-Frauen der SG Friedrichsfehn/Petersfehn auf ein von Giebert zusammengestelltes „All-Star-Team“ mit Spielern, die regelmäßig bei ihm trainieren. „Wir haben mit 24:22 gewonnen – das war sozusagen der erste Sieg in der jungen Vereinschronik“, meint der Organisator, der seit Oktober mit dem Projekt vertraut ist.

Auch in Zukunft wolle er weitere Rolli-Handball-Partien veranstalten. So soll es vor einem Heimspiel der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in der Landesliga in naher Zukunft ein Rolli-Duell geben. „Auch in Augustfehn wollen wir im April vor einem normalen Handballspiel ein Spiel zeigen“, sagt Giebert, der auf viele Zuschauer hofft.

„Die Spieler zeigen tolle Spielzüge – abgesehen vom Rollstuhl identisch zum normalen Handball. Es ist wirklich schön anzusehen.“ Für die Sportler, die sich am Sonntag am Rolli-Handball versucht haben, war das eine ganz neue Erfahrung. „Wir haben zweimal 20 Minuten gespielt. Danach waren alle platt“, erzählt Giebert, dessen Team sich immer über neue Sportler freut.


  www.neu.rolli-handball.de/ 
Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.