• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Rossius spielt für TV Jahn

04.06.2020

Delmenhorst Ein junges Talent gehört ab sofort fest zum Kader der Regionalliga-Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst. Allerdings ist Malin Rossius auch kein „richtiger“ Neuzugang mehr im Team des zukünftigen Trainers Jörg Beese. Denn die 17-Jährige kam bereits am 1. März im bislang letzten Punktspiel der Jahn-Frauen gegen den Hamburger SV zum Einsatz.

Rossius hat früher beim TSV Ganderkesee gespielt und kann sowohl im Sturm als auch offensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Mit weiteren neuen Spielerinnen sei man aktuell in Gesprächen. Außerdem hofft der Verein auf weiteren Zulauf durch ein offenes Training. An diesem können alle interessierten Fußballerinnen am Dienstag, 9. Juni, teilnehmen. Los geht es um 19 Uhr auf dem Jahn-Platz am Blücherweg in Delmenhorst.

Mit Nadine Poppen steht derweil auch ein Abgang fest. Die 27-Jährige, die in Oldenburg wohnt, verlässt den TV Jahn nach neun Jahren aus beruflichen Gründen.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.