• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: „Der Rest“ setzt sich die Krone auf

22.06.2015

Harpstedt Auf dem Schulsportplatz in Harpstedt war am Sonnabend mächtig was los: Kein Wunder, wenn beim jährlichen Hobby-Fußballturnier wieder Teams wie der FC Fleckweg gegen Ajax Dauerstramm um den Titel des Fleckenmeisters spielten. Am Ende sollte sich mit dem Team „Der Rest“ ein Turnierneuling den Pokal sichern.

Doch danach sah es zunächst nicht aus. In der Gruppenphase musste sich die Mannschaft um den Trainer der ersten HTB-Herrenmannschaft, Marcus Metschulat, noch mit dem dritten Platz in der Hobby-Wertung genügen. In den K.O.-Spielen kam das Team aber immer besser ins Rollen. Ein 3:0-Sieg im Viertelfinale gegen „10 Jahre danach“ und ein 4:0 gegen die Bundeswehrtruppe „LUV“ sorgten für den Finaleinzug. Dort wurde im Hobbyfinale schließlich Ajax Dauerstramm mit 3:2 besiegt.

Bei den „Profi“-Mannschaften bewies „Dynamo Tresen“ um Kapitän und Geburtstagskind Rick Schramm die besten Nerven. Im Neunmeterschießen schaltete Dynamo den „1.FC Talentfrei“ mit 3:2 im Halbfinale aus, im Endspiel gelang gegen den Vorjahressieger „Supersmashbrothers“ sogar ein 3:0-Erfolg.

So traten schließlich „Der Rest“ und „Dynamo Tresen“ im Neunmeterschießen um den Titel gegeneinander an. Und dabei ließ der spätere Turniersieger nichts anbrennen. Nachdem Andreas Kari für Dynamo verschossen hatte, machte 1.Herren-Torjäger Christian Goritz mit einem platzierten Schuss für „Der Rest“ alles klar. Welchen Ursprung der Name der Siegermannschaft hatte, kommentierte Metschulat mit einem Lächeln: „Wir haben die Mannschaft erst kurz vor dem Turnierbeginn zusammenbekommen.“

Einiges zu tun gab es für die Turnierleitung bereits im Vorfeld. Erstmals hatten rund 30 Jugendliche den Fleckenmeister der Jahrgänge 1992-2002 ausgespielt. Auch bevor die Männerteams starten konnten, mussten die Spielpläne noch einmal neu koordiniert werden, da nicht alle Mannschaften angetreten waren. Doch dafür gab es bei der anschließenden Siegerehrung reichlich Lob. Mit starken Leistungen hatten auch die drei HTB-Nachwuchsschiedsrichter Niklas Scholz, Oliver Wobig und Jannes Hannekum während des Turniers auf sich aufmerksam gemacht

Ein großes Dankeschön richtete schließlich auch Uwe Cordes im Namen des HTB-Vorstandes an zwei langjährige HTB-Mitglieder. Dieter Bunzel hatte Ende März nach acht Jahren das Amt des Fußball-Spartenleiters an Marc Wulferding weitergegeben. Davor war Bunzel 15 Jahren in der Jugendarbeit der Fußballer tätig. Auch Andreas Pussack, langjähriger Betreuer der dritten Herrenmannschaft, wurde verabschiedet. „Die Namen Bunzel und Pussack stehen für den Harpstedter Fußball. Beide haben vieles auf den Weg gebracht“, sagte Cordes. Bunzel betonte: „Es war mir eine Ehre, Euer Spartenleiter zu sein.“ Zum Dank für ihr langjähriges Engagement wurden sie mit einer Dauerkarte auf Lebenszeit für die HTB-Heimspiele beschenkt.

Doch die Abschiede von Bunzel und Pussack waren an diesem Abend nicht die einzigen. Marc Wulferding verabschiedete mit Oliver Meyer, Malte Sander, Bastian Stuckenschmidt und Christopher Hermanns gleich vier HTB-Spieler, die in Zukunft nicht mehr das blau-weiße Trikot tragen werden. Für langjährige Treue zum HTB wurden Jannis Bunzel (500 Spiele) sowie Peter Herold und Jens Stuckenschmidt (beide 700 Spiele) ausgezeichnet.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.