• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Derbysieg verspricht Prestige

21.04.2012

LANDKREIS Wichtige Spiele stehen an diesem Wochenende in der Bezirksliga für die Teams aus dem Landkreis an. Für den Ahlhorner SV und den TSV Ganderkesee geht es um den Klassenerhalt, für den VfL Stenum im Derby gegen Jahn um die Ehre.

BW Bümmerstede – TSV Ganderkesee. Der TSV will raus aus dem Tabellenkeller. Mit einer beeindruckenden Aufholjagd haben die Ganderkeseer den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen wieder hergestellt. Doch auf diesem Erfolg will sich der TSV nicht ausruhen. „Wir wollen den nächsten Schritt machen“, erklärte TSV-Trainer Raphael Riekers vor der Partie gegen den Tabellennachbarn BW Bümmerstede, die so zu einem direkten Duell um den Klassenerhalt wird. Kopfzerbrechen macht Riekers jedoch die angespannte Personalsituation seines Teams. Neben den verletzten Arif Sakin, Niklas Stopinsek, Marvin Dietrich, Jan Kerner und Jens Bauer fällt Tobias Böhm (rote Karte) aus. Aus diesem Grunde werden die beiden A-Jugendlichen Maxi Butscheck und Felix Kickstein, die bereits in der letzten Woche eine sehr gute Leistung boten, wieder zum Einsatz kommen. (Sonnabend, 16 Uhr, Sr.: Katz).

TuS ObenstroheVfL Wildeshausen. „Ein sehr schweres Spiel“ erwartet VfL-Trainer Jürgen Gaden für die Partie beim Tabellenzweiten TuS Obenstrohe. Schließlich verfügen die Hausherren über eine der besten Offensivabteilungen der Liga. Mut macht Trainer Gaden allerdings das Hinspiel, das 2:1 gewonnen wurde. „Wir müssen die gegnerische Offensive bändigen, eigene Fehler minimieren und vielleicht noch einmal ein paar Prozent drauflegen.“ Verzichten muss Gaden dabei weiter auf Kai Schmale, Jannik Wallner, Janek Jakobs sowie Ersatztorwart Philip Hogeback, der sich eine Verletzung am Sprunggelenk zuzog. (Sonntag, 15 Uhr, Sr.: Günther).

SV BrakeSV Ahlhorn. Den Abwärtstrend stoppen: Dieses Ziel hat sich der Ahlhorner SV für die Auswärtspartie beim SV Brake auf die Fahnen geschrieben. Eine schwere Aufgabe, zumal die offensivstarken Braker immer noch Ambitionen auf den zweiten Tabellenplatz hegen. „Wir fahren nicht hin, um zu verlieren“, stellte ASV-Trainer Detlef Blancke jedoch klar. Aus einer geordneten Defensive heraus, soll über Konter versucht werden, zum Erfolg zu kommen. Fehlen wird dem ASV Tammo Horn, alle anderen Spieler des Kaders sind einsatzbereit. (Sonntag, 15 Uhr, Sr.: Kramer).

VfL Stenum – TV Jahn. Auch wenn es für beide Teams nur noch um wenig geht – „ein Derby ist immer brisant“, erklärt Jürgen Hahn, Trainer des VfL Stenum vor dem Spiel gegen den TV Jahn. „Es geht darum, wer die Nummer eins im Kreis ist.“ Schließlich könne der VfL mit einem Sieg in der Tabelle am Nachbarn vorbeiziehen. Zudem gehe es für den VfL Stenum darum, die Serie von zuletzt sechs gewonnenen Heimspielen in Folge fortzusetzen. Für Motivation bei den Spielern dürfte folglich gesorgt sein. Auch Daniel Isenberg steht dem VfL wieder zur Verfügung. (Sonntag, 15 Uhr, Sr.: Bakenhus).

Martin Thaler Volontär / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.