• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Deutsche Meisterschaft

06.07.2019

Über einen 13. Platz beim Deutschland-Cup der K-Gruppe freuten sich die Gymnastinnen des Wildeshauser SC. Sie waren als Sieger der niedersächsischen Landesmeisterschaften zu dem Wettbewerb in Biberach an der Riß gefahren. Das Team Paula Schmidt, Hannah Freytag, Anneke von der Ecken, Cheyenne Wolf und Patricia Hünnekens zeigte auf der Fläche zweimal die gleiche Übung vor unterschiedlichen Kampfgerichten. Die Gruppe des SC Wildeshausen turnte ihre Kür mit dem Reifen. „Beide Durchgänge liefen gut und es waren nur wenige Fehler oder Verluste zu finden“, wie Tatjana Kasper vom SC mitteilt. Deutscher Meister wurde der TSC Neubrandenburg vor dem SV Preußen Berlin und der Darmstädter TSG 1846.

Bronze für Sandkrugerin

Die Sandkrugerin Carlotta Hansen holte bei den Deutschen Meisterschaften der Sportakrobatik in der Jugendklasse gemeinsam mit ihrer Partnerin Nikoletta Grimekis vom Oldenburger Turnerbund (OTB) die Bronzemedaille. Die beiden hatten im Vorfeld noch einmal intensiv an der Technik und der Höhe ihrer Salti gearbeitet und diese Steigerung war auch deutlich zu sehen, wie der OTB mitteilt. In einem großen Starterfeld mit 34 Damenpaaren gelang den beiden mit dem Gewinn der Bronzemedaille ein sensationeller Überraschungserfolg. Die Konkurrenz aus dem eigenen Verein mit dem Duo Mia Ohlsen und Johanna ter Haseborg belegte den zweiten Platz und holte sich somit den Vizemeistertitel. Die Gro­ßenkneterin Line Seehase war mit ihrer Partnerin Leni Ohlsen ebenfalls angetreten – für sie reichte es trotz eines Zeitfehlers zur Qualifikation für das Mehrkampffinale. Dort belegte das Duo Hansen/Grimekis den vierten Platz, Seehase/Ohlsen holten sich Platz zehn.

Basketball-Jugend

Damit die Jugendlichen der Basketball-Abteilung des TV Ahlhorn in der Sommerpause Erfahrungen sammeln konnten, trafen die Jungen zwischen elf und 14 Jahren in einem Freundschaftsspiel auf den SC Wildeshausen. Das Team vom SC Wildeshausen spielt zwar schon wesentlich länger zusammen und wird jetzt in den Spielbetrieb gehen, aber trotzdem hat allen das Match Spaß gemacht. „Obwohl TV Ahlhorn verloren hat, war es eine Erfahrung wert und man weiß jetzt, woran man noch arbeiten muss“, berichtet Elke Jacobi vom TV Ahlhorn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.