• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Deutschlandflug-Chef ist der 44. „Kavalier der Lüfte“

16.11.2010

VIELSTEDT Wolfgang Müther aus Flensburg ist der 44. „Kavalier der Lüfte“. Der Kapitän zur See a. D. wurde am Freitagabend im Vielstedter Bauernhaus mit dem 1967 vom legendären Huder Kunstflug-Weltmeister Gerd Achgelis gestifteten Wanderpreis ausgezeichnet. Zu der Versammlung begrüßte Gastgeber Peter Krupp, Preisträger von 2007, zahlreiche Gäste aus dem Luftsport und Personen, die sich der Fliegerei verbunden fühlen.

Die Laudatio wurde traditionsgemäß erarbeitet vom vorjährigen „Kavalier der Lüfte“, Dr. Manfred Meyer, und vorgetragen von Herbert Freese. Wolfgang Müther habe sich neben seiner hervorragenden militärischen Laufbahn insbesondere auch um den zivilen Luftsport verdient gemacht, so Freese. Ab 1974 ist der Preisträger neben seinem Dienst in der Bundeswehr auch als Ausbildungsleiter und Fluglehrer gleichzeitig in mehreren Aero-Clubs in Rendsburg, Eckernförde, Schleswig-Flensburg und Cuxhaven tätig gewesen. Darüber hinaus war und ist Wolfgang Müther noch heute in zahlreichen ehrenamtlichen Funktionen für den Deutschen Aero-Club aktiv. Auch international fungiert er als Vertreter in mehreren Verbänden. Müther ist Mitglied im Kompetenzteam bei der Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes. Der jährliche „Deutschlandflug“, an dem mehr als 100 Privatpiloten mit ihrer Mannschaft teilnehmen, liegt ebenfalls in seiner Verantwortung.

Im Rahmen des Fliegerabends hörte die Versammlung von Wolfgang Brix aus Delmenhorst einen interessanten Vortrag über die Entwicklung der Strahltriebwerke und den ersten Start eines Strahlflugzeuges.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.