• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Vollsperrung Eingerichtet
Schwerer Unfall auf der A 1

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Dezimierte Bookhorner erkämpfen 1:1

06.05.2005

[SPITZMARKE]LANDKREIS LANDKREIS/KAB/MC - Viele enge Spiele gab es in der Fußball-Kreisklasse. So ließ Huntlosen beim 0:1 gegen Munderloh eine Menge Chancen aus. Einzig Ganderkesee fuhr gegen Colnrade einen ungefährdeten Sieg ein.

FC HuntlosenTV Munderloh 0:1. Ein Ergebnis, das den Spielverlauf auf den Kopf stellt. Nach schlechter Anfangshase gelang den Gästen mit ihrer besten Aktion die Führung. Danach spielte nur noch Huntlosen, das jedoch zehn glasklare Chancen vergab. Die Gäste kamen erst in der Schlussphase zu Konterchancen. Munderlohs Radvan (85.) sah nach einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters, die er wiederholt kommentierte, Gelb-Rot. Tor: 0:1 Carsten Köhler (27.).

VfL Wildeshausen II – VfL Stenum III 2:2. Der Gastgeber trat ersatzgeschwächt an und zeigte ebenso wenig ein „berauschendes Spiel“, so Trainer Karl-Heinz Bährens, wie die Gäste. „Stenum hat sich den Punkt redlich verdient“, gab er zu. Tore: 1:0 Steffen Koss (51.), 1:1 Legler (52.), 1:2 Schlegel (62.), 2:2 Hauke Sandmann (68.).

SV Ahlhorn II – SG Bookhorn 1:1. Als in der 75. Minute Bookhorns Garmhausen und Findeisen nach Gelb-Rot wegen Meckerns das Feld verließen, schien die Partie entschieden. Ahlhorn hatte die erste Hälfte überlegen gestaltet und führte verdient. Danach steigerte sich Bookhorn. ASV stellte das Spielen ein. So gelang der verdiente Ausgleich. Tore: 1:0 Senß (39.), 1:1 Ermanndraut (90.+3).

SV Tungeln II – SF Wüsting 2:4. Der SV ließ sich von den bissigeren und spielerisch besseren Sportfreunden den Schneid abkaufen. Vor allem wurden die Zweikämpfe nicht angenommen, kritisierte Trainer Klaus Gutzeit. Tore: 1:0 Schulz (7.), 1:1 Uwe Claußen (22.), 1:2 Kadir (33.), 1:3 Tammo Möhlenbrock (79.), 2:3 Fröhlich (81.), 2:4 Kadir (90.).

TSV Ganderkesee II – SC Colnrade 5:2. „Endlich haben wir den Gegner von Anfang an unter Druck gesetzt“, freute sich TSV-Trainer David Rodewyk.. Nach der 5:0-Führung ließ die Konzentration nach, so dass die Gäste noch zu zwei Treffern kamen. Tore: 1:0/2:0/3:0/4:0 Dasecke (35./46./69./71.), 5:0 Wellbrock (81.), 5:1 Johannes Kirchhoff (87.), 5:2 Jan-Christoph Kirchhoff (88.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.