• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Faustball: Die Weltmeisterschaft im Visier

01.06.2016

Brettorf Für Ida Hollmann und Hauke Spille vom TV Brettorf ist am vergangenen Wochenende ein Traum in Erfüllung gegangen. Bei den abschließenden Lehrgängen der Faustball-Nationalmannschaften wurden sie in das jeweils zehnköpfige deutsche Aufgebot nominiert – Ende Juli kämpfen sie bei den Weltmeisterschaften der U 18 um den WM-Titel.

In Hamm trafen sich die besten männlichen Nachwuchsfaustballer der U 18 und U 21. Nach der Turnierteilnahme in Hannover legte Bundestrainer Roland Schubert bei seinem noch 19 Spieler umfassenden U-18-Kader den Fokus auf die technische und taktische Schulung. Mit Hauke Rykena, Vincent Neu, Tom Hartung und Hauke Spille nahmen gleich vier Brettorfer am Lehrgang teil und zeigten alle starke Leistungen. Zum Abschluss des Lehrgangs entschied sich Schubert, Hauke Spille in den Kader für die Heim-WM im bayrischen Nürnberg zu nominieren. Der 17-Jährige gehört seit dieser Saison zum Kader der ersten Herren beim TVB und machte hier mit starken Auftritten bereits auf sich aufmerksam. „Hauke zeichnet vor allem seine Schnelligkeit und sein Spielverständnis aus, außerdem – wenn man ihn so richtig ,kitzelt’ – sein unbändiger Kampfgeist. Wenn wir es schaffen, diesen zu wecken, wird er in der Mannschaft bei der WM eine wichtige Rolle spielen“, erklärte Schubert nach der Kaderbenennung. Die drei weiteren Brettorfer sind noch jung und haben in Zukunft gute Chancen, zum Deutschland-Kader zu gehören.

U-18-Kader

Um den WM-Titel kämpfen die Faustball-Nationalmannschaften der Jugend U 18 vom 20. bis 24. Juli in Eibach/Nürnberg. Mit Ida Hollmann und Hauke Spille haben gleich zwei Spieler des TV Brettorf den Sprung in die deutschen Kader geschafft.

Bei den Jungen wurden folgende zehn Spieler von den Trainern Roland Schubert und Hartmut Maus nominiert: Kai Mörbe (SV Kubschütz), Rouven Kadgien (VfL Kellinghusen), Christos Michalakis (TK Hannover/alle Angriff) sowie Manuel Kögel (VfK Berlin), Christopher Hafer (Ohligser TV), Lukas Schneider (TV Eibach), Johann Habenstein (TV Schweinfurt-Oberndorf), Johannes Jungclaussen (TV Vaihingen/Enz), Florian Fahle (TV Segnitz) und Hauke Spille (TV Brettorf/alle Zuspiel und Abwehr).

In das Team der U-18-Mädchen vom Trainergespann Dorothee Schröder und Frank Laux schafften es diese zehn Spielerinnen: Svenja Schröder (TV Eibach), Marie Hodel (TSV Bayer 04 Leverkusen), Kaja Hutz (Ohligser TV), Henriette Schell (TSV Calw/alle Angriff), Laura Kauk, Merle Bremer (beide TV Jahn Schneverdingen), Karen Schulz (TK Hannover), Liza Martens (TSV Wiemersdorf), Auguste Grothoff (TV Eibach) und Ida Hollmann (TV Brettorf/Zuspiel und Abwehr).

Bereits auf der Anlage des ausrichtenden TV Eibach konnte sich der weibliche U-18-Kader auf die anstehende Heim-WM vorbereiten. Unter der Leitung von Co-Trainer Frank Laux wurden neben täglichen Morgenläufen, komplexen Übungsformen, Kleinfeldspielen, konditionellen Einheiten und einem Faustballzirkel die verschiedenen Spielsysteme trainiert. Mit dabei waren auch die beiden Brettorferinnen Ida Hollmann und Hannah Aschenbeck. Zum Abschluss des Lehrgangs nominierte das Trainer-Duo um Laux und Dorothee Schröder Ida Hollmann in die deutsche Auswahl. „Ida besticht durch ihre präzisen Vorlagen auch von der Grundlinie, ihre Antrittsschnelligkeit und ihre lockere Art“, erklärte Schröder.

Die Weltmeisterschaften der U-18-Faustballer finden vom 20. bis 24. Juli auf der Anlage des TV Eibach in Nürnberg statt. Neben den deutschen Teams haben Österreich, die Schweiz, Brasilien, Chile, Kenia, Togo und die USA für die WM gemeldet.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.