• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Dienstmaier serviert Spezialität

22.05.2017

Stenum In der Fußball-Bezirksliga der Männer hat der VfL Stenum den direkt vor ihm platzierten VfB Oldenburg II mit 3:1 (1:0) besiegt und den fünften Tabellenrang damit souverän untermauert.

Obwohl es für Stenum im Grunde nur um die „Goldene Ananas“ geht, hat sich der VfL im letzten Heimspiel der Saison seinen Anhängern noch einmal erfolgreich präsentiert. „Wir hatten anfänglich ein paar Probleme, die wir in der Pause angesprochen und korrigiert haben, so dass der Sieg aufgrund der sehr guten zweiten Halbzeit völlig in Ordnung geht“, sagte VfL-Coach Thomas Baake hinterher.

Marc-André Klahr, der gemeinsam mit Daniel Isenberg emotional verabschiedet wurde, brachte die Gastgeber früh in Front (11. Minute). Die Oldenburger zeigten sich jedoch keineswegs geschockt, doch die Latte und ein glänzend aufgelegter Torhüter Niklas Kuschkowitz im direkten Duell verhinderten den Ausgleich. Nach dem Wechsel war Stenum präsenter und kam durch das veränderte Verschiebe-Verhalten zu weiteren Chancen. Einmal mehr war Julian Dienstmaier mit einem herrlich verwandelten direkten Freistoß zur Stelle und knallte den Ball zum 2:0 in den rechten oberen Winkel (72.). „Der konnte beim Jubel von seinen Mitspielern gar nicht eingefangen werden“, schmunzelte Baake. Dem 3:0 durch Routinier Rouven Heidemann war eine schöne Vorarbeit durch Kevin Gerlach vorangegangen, zudem wurde der Schuss durch einen Oldenburger unhaltbar abgefälscht (87.). In der Nachspielzeit kam Oldenburg noch zum Anschlusstreffer durch Ercan Karavul (90.+1), der ebenso einen Freistoß direkt verwandelte – jedoch nicht so spektakulär wie zuvor Dienstmaier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im letzten Spiel der Saison geht es nun zum abstiegsbedrohten FC Rastede, so dass Stenum zum Zünglein an der Waage avancieren könnte. „Wir werden uns auf jeden Fall reinhängen und wollen auch das letzte Spiel gewinnen“, betonte Baake.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.