• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Vergnügen auch bei Sturm und Schauer

11.02.2019

Döhlen Der Boßelwettbewerb der Gemeinde Großenkneten 2019 ist ein Renner gewesen. Offiziell waren es 280 Teilnehmer, und eine lange Warteliste gab’s bei der Verwaltung auch diesmal. Ein Indiz für eine gemeindeübergreifende Gemeinschaftsaktion, die ein Selbstläufer ist.

16 Gruppen mit jeweils zwei gegnerischen Teams spielten die Boßelkugeln vom Treffpunkt Schachcafé in Döhlen zur Familie Fässler, wo die Kaffeepause stattfand. Weiter ging es über die Krumlander Straße Richtung Döhler Krug. Dort wartete am Abend das Essen unter der Oldenburger Kohlpalme.

Bei bestem Wetter eröffneten Bürgermeister Thorsten Schmidtke und der Vorsitzende des TuS Döhlen (Vorjahressieger und Ausrichter), Gerrit Ellinghausen, mit ihren Würfen den Wettbewerb 2019. Doch was das Wetter anging, sah man sich doch etwas getäuscht. Was dann aber kam, ließ einige Teams sogar kleine Abkürzungen nehmen: Sturm, Schauer und auch Hagel gingen über den Boßlern nieder. Dabei soll sogar eine Boßelkugel abhanden gekommen sein.

Der Stimmung tat es keinen Abbruch. Kein Wunder, denn die Bollerwagen, zum Teil mit gigantischen Ausmaßen, waren bestens gefüllt. Neben dem Boßeln blieb auch genügend Zeit zum Austausch. Das galt auch für die Gäste aus der belgischen Partnergemeinde Evergem. Angereist waren diesmal Gerda De Decker und Gatte Ronald Snauwaert, der Vorsitzende des Verbroederingskommissies. Weiter Nicole Gillis und Ehemann Daniel Nolteboom sowie Antoine Lafaut mit Frau Linda und Luc Hanelynck und Ehefrau Veeik. Man mag es kaum glauben, aber die Gäste schafften einen ansehnlichen sechsten Platz in der Liste der besten Teams. Da erging es dem Bürgerverein Großenkneten schon etwas anders: Er bildete mit 150 Würfen das Laternenende.

Der Sieger des Gemeindeboßelns 2019 konnte nicht besser getroffen werden, waren sich alle einig. Der Heimatverein Ahlhorn Baumweg-Lethe hatte 49 Würfe auf seinem Konto. So stellte es Gerrit Ellinghausen vor. Diese Zahl reichte für die Boßelsiegerwürde. Unter großem Beifall im Döhler Krug wurden die Ausrichter des Gemeindeboßelns 2020 gefeiert. Dann geht es ein Stück weiter nach Süden in der Gemeinde. Heiner Hüwelmann und seine Vereinsmitglieder dürften sicherlich schon einen Plan haben, wie das Gemeindeboßeln über die Bühne gehen kann.

Nur eines wird nicht so leicht wie in Döhlen sein: Eine so großzügige Lokalität wie den Döhler Krug gibt es in der Gemeinde nicht noch einmal. Da hätten am Samstag durchaus noch einmal 50 Leute auf den Saal gepasst.

Wer es vergessen hat: Vor zehn Jahren fand hier schon einmal das Essen der Gemeindeboßeltour statt. Das konnte Mirco Meyer vom Bürgerverein Döhlen bestätigen. Damals hatte gerade der Inhaberwechsel stattgefunden.

Bürgermeister Thorsten Schmidtke sparte insgesamt nicht mit Lob an die Ausrichter des TuS Döhlen und die kommenden Ausrichter des Heimatvereins, die Verwaltung, die vielen Helfer und das Team des Döhler Krugs.

Unter dem Strich eine Veranstaltung, bei der Frohsinn und Freundschaft regierten. Seit 1985 findet die Veranstaltung auf Gemeindeebene den großen Zuspruch. Da dürfte sich auch 2020 kaum etwas dran ändern…

Die ersten zehn Plätze: 1. Heimatverein Baumweg-Lethe/Ahlhorn; 2. Gemeindeverwaltung und Bundeswehr; 4. Aufsitzmäherteam Haschenbrock; 5. Bürgerverein Döhlen; 6. Evergem; 7. Feuerwehr Huntlosen; 8. Bürgerverein Huntlosen und Dorfgemeinschaft Bakenhus; 10. Dorfgemeinschaft Halenhorst und Dorfgemeinschaft Husum.


     www.nwzonline.de/videos 
Video

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.