• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Dötlingen siegt 3:2 durch Treffer in der Nachspielzeit

28.10.2019

Dötlingen Durch einen verwandelten Foulelfmeter von Julian Eilers in der Nachspielzeit besiegte der TV Dötlingen den FC Huntlosen in der Fußball-Kreisliga mit 3:2 (2:1) und sicherte sich drei wichtige Punkte. „Ich bin schon einmal in meinem Fußball-Leben so verpfiffen worden wie heute. Damals spielte ich aber noch in der E-Jugend, und als Schiedsrichter fungierte der Vater eines gegnerischen Spielers“, schimpfte Gästetrainer Maik Seeger unmittelbar nach dem Spiel. Dabei waren es weniger die Foulelfmeter, die gegen sein Team verhängt wurden, die ihn ärgerten. Es war Seegers Meinung nach eine klare Benachteiligung durch den Unparteiischen, der einseitig zugunsten des Gastgeber gepfiffen hätte. Stolz machte ihn das Verhalten seiner Mannschaft, die sich dadurch nicht beeinflussen ließ und die Ruhe bewahrt hätte. Nach einem ausgeglichenen Beginn gingen die Dötlinger in der 16. Minute durch Julian Eilers in Führung, als er einen Foulelfmeter verwandelte. Nur eine Minute später erhöhte Jan Mewis (17.). Eine Vorentscheidung war dadurch aber noch nicht gefallen, denn noch vor dem Pausentee verkürzte Huntlosens Lyroy Schallock (37.), der dadurch die Chancen der Gäste auf ein gutes Abschneiden erhöhte.

Intensiver und in der Schlussphase dramatisch verlief der zweite Abschnitt. Allerdings erarbeiteten sich beide Teams zunächst keine weiteren Möglichkeiten. In der Schlussphase sah zunächst Dötlingens Enis Stublla (82.) die Ampelkarte. Das war das Signal für die Gäste zum Angriff. Der Ausgleich durch Felix Dalichau ließ dann auch nur wenige Minuten auf sich warten (88.). In der Nachspielzeit sah zunächst FC-Akteur Sebastian Merz die Ampelkarte, ehe Eilers den Dötlinger Sieg per Foulelfmeter erzielte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.