• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Neuer Vorstand für Waldreitschule

19.10.2019

Dötlingen Der 2. Vorsitzende Wolfgang Ziegler und dessen Frau Erika (Kassenwartin) haben nach dem Neubeginn 2013 im Vorstand der Waldreitschule Dötlingen mitgearbeitet und den Verein wieder auf gesunde Beine gestellt. Am Donnerstagabend kandidierten sie während der Jahreshauptversammlung im „Dötlinger Hof“ aus betrieblichen Gründe nicht erneut für einen Vorstandsposten.

Wechsel im Vorstand

Die Neuwahlen bestätigten Christa Verhaeg als Vorsitzende. Für den 2. Vorsitzenden Wolfgang Ziegler kam Ilse Kramer als 3. Vorsitzende neu in den Vorstand. Sie hatte sich für die Übernahme des Postens bereit erklärt, war aber beruflich verhindert und wurde in Abwesenheit gewählt. Die bisherige 3. Vorsitzende Andrea Kratzmann ist nun als 2. Vorsitzende im Vorstand aktiv. Für Kassenwartin Erika Ziegler kam Anke Witte neu in die Vorstandsriege. Als Schriftführerin ist Ute Hinrichs weiter im Amt.

Eingangs hatte Christa Verhaeg das vergangene Vereinsjahr Revue passieren lassen. Sie erinnerte an das Cup-Reiten und andere Veranstaltungen wie die Unterstützung beim Dressur-Turnier, das im Sommer auf dem Hof Aschenbeck in Zusammenarbeit mit Viola Abrahams und Kerstin Aschenbeck ausgerichtet worden war.

Außerdem standen Ehrungen an. So wurde Margrit Hoge, Gründungsmitglied der Waldreitschule, mit einem Blumengruß gedankt. Daneben ist ihr Sohn Tim Hoge seit 40 Jahren Vereinsmitglied, Birte Kramer seit 20 Jahren.

Die scheidende Kassenwartin Erika Ziegler blickte in ihrem letzten Jahresbericht auf ihre Amtszeit und die Zeit ihres Mannes im Vorstand zurück. Als der damalige Vorsitzende Sigi Banka 2013 aus dem Vorstand ausschied und es viel aufzuarbeiten galt, fassten Erika und Wolfgang Ziegler den Entschluss zu helfen, die Vereinsgeschäfte wieder in Fluss zu bringen. „Eigentlich hatten wir neben unserem Zweimannbetrieb keine Zeit übrig, aber wir fühlten uns aufgefordert, weil wir den Verein nicht untergehen lassen wollten“, erklärte Erika Ziegler. Sie kümmerte sich um die Ordnung der Finanzen und Mitgliederverwaltung. Wolfgang Ziegler half, die Schulden zu bereinigen.

Herbstausritt steht an

„Wir alle waren dann schneller erfolgreich als vermutet; denn schon Ende 2014 war aus dem Minus ein Plus auf dem Vereinskonto geworden“, meinte die Kassenwartin.

Im Ausblick erinnerte Christa Verhaeg an den Herbstausritt am Sonntag, 27. Oktober, um 11 Uhr ab der Reithalle. Am Cup-Reiten des Kreisreiterverbandes wird sich die Waldreitschule diesmal aus organisatorischen Gründen nicht beteiligen. Ein Weihnachtsreiten wird wieder veranstaltet, ebenso eine Kohlfahrt und ein Grillfest im neuen Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.