• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Viertägiger Dressurlehrgang geplant

24.03.2018

Dötlingen Eine entspannte Situation auf dem Hof Aschenbeck und eine solide Vereinsbasis seien Grundvoraussetzungen für eine weitere Stabilisierung der Waldreitschule Dötlingen. Das erklärte die Vorsitzende Christa Verhaegh während der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend.

In ihrem Jahresbericht wies sie auf die verschiedenen Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr hin. Dazu gehörten das Ausrichten des Cup-Reitens in Dötlingen im Namen des Kreisreiterverbandes Oldenburg, aber auch Kohlgang, Sommergrillen und das Reiten der Mittwochsgruppe. Ein Reitlehrgang musste 2017 ausfallen, da kein geeigneter Trainer gefunden werden konnte.

Anders in diesem Jahr. Zurzeit läuft die Ausschreibung eines viertägigen Dressurlehrganges mit Ina Tapken. Die Pferdewirtschaftsmeisterin ist Nachfolgerin von Jochen Keuter als Lehrgangsbeauftragte des Pferdesportverbandes Weser-Ems. Die Europameisterin der ländlichen Vielseitigkeitsreiterei bietet Montag, 16. April, Donnerstag, 19. April, Montag, 23. April, und Mittwoch, 25. April, jeweils von 18 bis 21 Uhr die Trainingsabende an. Anmeldungen sind bei Andrea Kratzmann (Telefon  0174/7 99 98 22) noch möglich.

Ausgerichtet wurde daneben schon zum Jahresbeginn eine weitere Teilprüfung im Cup-Reiten für den Kreisreiterverband. Auf dem Terminkalender stehen ferner das Sommergrillen am 25. August, das Musikreiten vor den Sommerferien und ein gemeinsamer Ausritt am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober. Geplant ist auch wieder ein Weihnachtsreiten für die Mitglieder.

Unter dem Punkt Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder erhielt Gerd Weidenhöfer als Dankeschön für seine 40-jährige Treue zum Reitsport und der Waldreitschule einen Blumengruß mit Möhre für die Pferde. Kommentar: „Ich bin immer noch gerne im Verein“, sagte Weidenhöfer, der tagtäglich im Dressursattel sitzt. Andrea Kratzmann gehört ebenso dem Verein über diesen langen Zeitraum an. Auf 30 Jahre Mitgliedschaft bringt es Jana Mohrmann. Auch sie erhielt Blumen. Im zarten Alter von gerade einmal sechs Jahren war sie in den Verein eingetreten und ist wohl jüngstes langjähriges Mitglied der WRS.

Aktuell hat die Waldreitschule etwa 65 Mitglieder. Im Vorjahr traten vier Mitglieder aus, dafür kamen drei neue hinzu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.