• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Drei Fußballer beim Wardenburger Schülerlauf vorne

12.08.2010

WARDENBURG Nach dem zweiten Platz im vergangenen Jahr nun ganz oben auf dem Treppchen: Jan-Philipp Berg vom VfR Wardenburg sicherte sich den Sieg beim Schülerwettbewerb des zweiten Wardenburger Sommerlaufs am vergangenen Wochenende. Insgesamt kamen 76 Läufer der Jahrgänge 1998 und jünger ins Ziel.

Der elfjährige D-Jugend-Fußballer bewältigte die anderthalb Kilometer lange Strecke in 5:41 Minuten. „Vom Gefühl her war ich dieses Mal schneller als im letzten Jahr“, sagte ein strahlender Jan-Philipp Berg nach dem Rennen, das auf dem Sportplatz bei der Everkampschule startete. Die diesjährigen Resultate sind mit den Vorjahres-Ergebnissen nicht vergleichbar, da – wegen des 111-jährigen Jubiläums des Wardenburger TV – 2009 eine Distanz von 1,11 Kilometern gelaufen wurde.

Dreizehn Sekunden hinter Jan-Philipp Berg landete beim Schülerlauf Erik Haucken. Der neun Jahre alte Wardenburger war bereits 2009 einen Platz hinter Jan–Philipp Berg ins Ziel gekommen. „Normalerweise spiele ich lieber Fußball, als zu laufen“, sagte Erik Haucken. „ich habe bisher nur ein- oder zweimal einen Waldlauf gemacht.“ Gelegentlich schaut er auch Leichtathletik im Fernsehen, sein Vorbild ist der jamaikanische Sprinter Usain Bolt.

Überglücklich war auch das schnellste Mädchen des Wardenburger Schülerlaufs, Carolin Benkendorf vom TSV Großenkneten. Mit 5:55 Minuten kam sie als Dritte ins Ziel. „Ich bin erst ganz normal gestartet und habe erst zum Schluss noch einen Sprint hingelegt“, verriet die Zehnjährige, die in der dritten E-Jugend des TSV Großenkneten Fußball spielt, ihre Taktik.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.