• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte
+++ Eilmeldung +++

A1 Bei Bramsche Voll Gesperrt
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Drittligist steht unter Zugzwang

28.11.2015

Hude Bisher haben die Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg in dieser Saison noch so gar nicht in die Erfolgsspur gefunden. Die ersten sieben Partien in der 3. Liga hat der Aufsteiger verloren – damit sind die Huderinnen Letzter. Doch auch Mit-Aufsteiger Rostocker HC hat seit Saisonbeginn – neben einem Sieg – bereits sieben Mal verloren. Dementsprechend hoch könnten die Huder Hoffnungen auf den ersten Saisonsieg an diesem Sonntag sein, wenn die HSG um 16 Uhr in Rostock antritt.

HSG-Trainer Thorsten Stürenburg aber will der Begegnung nicht zuviel Bedeutung beimessen: „Wir gehen jede Partie optimistisch an und wollen immer Punkte holen“, betont er, bevor er dann doch analysiert: „Rostock ist natürlich unsere Kragenweite: Mit-Aufsteiger, ähnliche Punkteausbeute. Wir wissen, dass wir sie schlagen sollten, wenn wir in der Liga bleiben wollen.“

So groß die Motivation gerade in dieser Partie auch ist, so macht die personelle Lage die Mission „erster Saisonsieg“ nicht einfacher. Die Langzeitverletzte Mareike Zetzmann sowie Nadja Albes (Meniskusschaden) und Kristin Schulze (Knie) fallen weiter aus, daneben wird Saskia Petersen fehlen. Am Sonntag wird Anja Mühlbach aus der zweiten Mannschaft das Drittliga-Team unterstützen, zudem wird Sonja Cordes wieder im Kader stehen.

Dank dieser Umstände fällt Stürenburg ein verständlicherweise verhaltenes Fazit: „Wir fahren am Sonntag um 10.30 Uhr mit gedämpftem Optimismus nach Rostock.“

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.