• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Uefa spricht Machtwort
Keine Ausnahme für München – EM-Stadion ohne Regenbogenfarben

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Pokalschießen: „Der letzte Stich“ macht bei Wettbewerb alles klar

20.10.2018

Dünsen „Der letzte Stich gewinnt“, sagt der Volksmund. Beim jüngsten Pokalschießen des Schützenvereins Dünsen bestätigte sich das: „Der letzte Stich“, also das Team aus Meike Brümmer, Andrea Lustig, Uwe Lustig, Erich Pleus und Daniela Rode-Krumdiek, siegte im Wettbewerb der Firmen-, Club- und Straßenmannschaften – und holte den Richard-Dunker-Pokal. Platz zwei ging an „Die Schappies“, Rang drei an „Eine Person“.

Bei dem Pokalschießen wechselten mehrere Trophäen den Besitzer. So brachte Yves Nagel beim Schießen um den Jubiläumspokal das beste Ergebnis auf die Scheiben, er gewann vor Dieter Bramkamp und Rainer Schadwinkel. Beim Wettbewerb um den Spielmannszugpokal machte Dennis Schadwinkel das Rennen vor Hans-Jürgen Schmidt. „Erster Hans-Jürgen Schmidt, Zweiter Sven Helmts“ hieß es beim Schießen um den Schießausschusspokal.

Den Wettbewerb um den Adju-Pokal gewann bei den Damen Mandy Mende vor Melanie Schmidt, bei den Herren siegte Hans-Jürgen Schmidt vor Uwe Kräkel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Luftgewehrschießen der Kinder um den Christian-Bramkamp-Pokal konnte Michelle Dietrich für sich entscheiden – vor Colin Mende und Leonie Dietrich. Den Weichsel-Krogmann-Pokal, um den Kinder und jeweils ein Elternteil mit dem Lichtpunktgewehr wetteifern, errangen Tessa und Ralf Meyer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.