• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Eckert mit Dreierpack im Endspiel

29.07.2013

Delmenhorst Der Favorit hat sich durchgesetzt: Die Bezirksliga-Fußballer des SV Tur Abdin sicherten sich am Sonnabend den Titel beim Huntemann-Cup in Hasbergen. Im Endspiel bezwangen die von Servet Zeyrek trainierten Delmenhorster den Gastgeber und Überraschungsfinalisten TuS Hasbergen mit 4:1 (2:0). Überragender Spieler im Abdin-Trikot war Daniel Eckert mit drei Toren.

Im letzten Spiel der Vorrunde hatten zunächst die Gastgeber aufhorchen lassen. Nach dem 4:4 gegen den SV Atlas Delmenhorst gelang dem Kreisliga-Absteiger ein 2:1-Erfolg gegen den VfL Stenum und damit der Finaleinzug. Helge Dinkela (14. Minute) und Carlo Ulbrich per Foulelfmeter (85.) ließen den TuS jubeln, Kevin Sass hatte zwischenzeitlich den 1:1-Ausgleich markiert (74.).

Im Endspiel siegte dann aber Tur Abdin verdient, wobei das Ergebnis deutlicher ausfiel als der Spielverlauf war. Neben Eckert (1:0, 2:0 und 4:0) trafen Daniel Akyol für Abdin und Hasuna Hazimeh für den TuS.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.