• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ehepaar Otte macht’s vor – und viele machen’s nach

22.11.2010

HOYERSWEGE Selbst ist der Mann: Gerold Otte prüft beim TSV Hoyerswege nicht nur die Leistungen Anderer für das Sportabzeichen, und dies seit 48 Jahren, sondern der frühere Kreissportbund-Vorsitzende legt sich auch selber jedes Mal wieder kräftig ins Zeug. Inzwischen hat der 74-Jährige die Bedingungen zum 52. Mal erfüllt.

Mit dieser Anzahl an Wiederholungen war Otte am Sonnabend bei der Übergabe der Abzeichen im Ganderkeseer Airfield-Hotel führend – gefolgt von seiner Frau Renate, die ihr 44. Abzeichen erhielt. Die beiden unermüdlichen Motoren der Sportabzeichen-Bewegung im TSV Hoyerswege wie im ganzen Landkreis wollten aber gar nicht selber im Blickpunkt stehen, sondern vor allem jene ehren, die es ihnen nachmachen.

So wie Björn Dauelsberg, der es auch schon auf elf Abzeichen bringt – für Jugendliche sind maximal zwölf Teilnahmen möglich. Außerdem haben folgende Jugendliche die Bedingungen erfüllt: Hanna Kühlke (Bronze), Silja Ott, Kathleen und Anna Sündermann sowie Jonas Scheffler (Gold), außerdem Sylvana Brodowsky, Niclas Freiberg, Jonas Ott und Pascal Scheffler (alle viermal Gold). Michele Scheffler erhielt das goldene Abzeichen zum fünften Mal.

34 Erwachsene legten beim TSV die Prüfungen ab, viele davon zum wiederholten Mal (in Klammern): Kerstin Scheffler, Hajo Roßkamp, Michael Uken (alle 1), Thomas Ellermann, Sascha Stolle (beide 2), Alex Scheffler, René Scheffler, Karsten Ott (alle 4), Barbara Gills, (5/Gold), Angela Sündermann, Peter Bernhart, Dennis Stolle (alle 7), Christian Vredenborg (8), Elke Brodowsky, Gerold Logemann (beide 10), Ingrid Franz (11), Ewald Claußen (12), Imke Ruge (13), Heike Wehrenberg, Helmut Ruge (beide 15), Renate Stolle, Günter Richter (beide 18), Nicole Otte, Jürgen Ruge (beide 19), Michael Freiberg (23), Erika Strudthoff (24), Dieter Logemann (25, Brigitte Sprung (27), Gerold Sprung (29), Dieter Zeug (32), Karl-Heinz Elbert (36), Inge Schulze (41) – und schließlich noch die Eheleute Otte.

Familienabzeichen gab’s außerdem für die Familien Stolle, Alex Scheffler, René Scheffler, Ott und Sündermann. Gerold Otte bedankte sich besonders bei seinem Prüfer-Team, das immer zur Verfügung stehe. Auch im nächsten Jahr wieder: Ab Mitte Mai wird sonntags (10 bis 12 Uhr) und mittwochs (ab 19 Uhr) auf dem Caspari-Sportplatz in Delmenhorst trainiert. Wer mitmachen möchte, ruft am besten bei Renate und Gerd Otte an (Telefon  04222/2249).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.