• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Unfall zwischen Ahlhorn und Wildeshausen
Transporter kommt von Fahrbahn ab – Behinderungen auf der A 1

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jubiläum: Einzeln Silber, zusammen Gold

26.02.2016

Ahlhorn „Wir haben uns 1963 noch ohne Handy und Internet kennengelernt“, erzählt Wolfgang Duchow und lacht. Am 1. Weihnachtstag 1963 in Quakenbrück habe er seine heutige Frau einfach angesprochen und zum Tanz aufgefordert. Jetzt hat das Paar aus Ahlhorn Goldhochzeit gefeiert.

Während Wolfgang Duchow gebürtig aus Badbergen kommt, stammt seine Frau Wilma (Potthoff) aus Quakenbrück. Um sich zu Beginn ihrer Beziehung zu sehen, fuhr der heute 73-Jährige die sechs Kilometer nach Quakenbrück häufig per Anhalter.

Den Weg zu ihrer heutigen Heimat Ahlhorn fand das Paar durch die Bundeswehr. Nach seinem Dienst bei der Luftwaffe in den Niederlanden wurde Wolfgang Duchow zur Standortverwaltung nach Ahlhorn versetzt. Später wechselte er zum Autohaus Riemann in Großenkneten. Seine Frau arbeitet heute noch bei Edeka.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben dem Beruf spielte der Sport immer eine wichtige Rolle im Hause Duchow. Lange spielten sowohl das Goldpaar als auch ihre Tochter und ihr Sohn Tischtennis. Wilma Duchow ist heute noch sportlich aktiv. Die 69-Jährige betreibt Leichtathletik und legte im vergangenen Jahr beim Ahlhorner SV das Sportabzeichen in Silber ab.

Ihr Mann Wolfgang hat lange Fußball gespielt, war auch Jugendwart in Ahlhorn. Heute spielt er nur noch mit den sechs Enkelkindern, meint der 73-Jährige. Auf das Geheimnis ihrer langen Ehe angesprochen, meint der Rentner: „Meine Frau ist sehr rege und mich bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Und Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an.“


online gratulieren unter     www.nwz-hochzeit.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.