• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Emkes kämpft sich auf Rang eins

01.08.2014

Hude Wencke Emkes vom Budokan Hude nahm am Internationalen Osaka Cup der International Martial Arts Federation (IMAF) teil. Sie reiste gemeinsam mit der Kampfmannschaft des Vereins für Traditionellen Budosport nach Emden. Ihre erstaunliche Bilanz: ein erster und zwei zweite Plätze.

Emkes startete in den Kategorien Kata (Formen-Lauf), Synchron Kata und Ippon Kumite (Kampf) jeweils in der Klasse der Frauen ab 16 Jahren, Oberstufe (Braun- und Schwarzgurte). Im Kata konnte sie sich auf Platz zwei vorkämpfen, Vereinskolleginnen Joelle Kannapin und Eva-Maria Sündermann (VTB) belegten Platz drei und vier. Das Kumite-Finale kämpften die drei unter sich aus. Nachdem alle anderen Starterinnen gegen die VTBer ausgeschieden waren, kam Kannapin auf Platz eins, Emkes auf Platz zwei und Sündermann auf Platz drei. Übertroffen wurden diese Leistungen nur noch in der Disziplin Synchron Kata. Hier starteten Emkes und Kannapin zusammen mit Nico Harich (VTB). In dem gut besetzen Pool konnten sich die drei den ersten Platz sichern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.