• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Engagement in Vereinen ausgezeichnet

23.07.2014

Kirchhatten Hartmut Heinen, Vorsitzender des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst, zog am Ende des diesjährigen Krombacher-Abends ein positives Fazit. Er lobte die Arbeit, die die vielen Ehrenamtlichen in den Fußballvereinen leisten – sowohl am und auf dem Fußballplatz als auch im Hintergrund. Neben den lobenden Worten überreichte Heinen an diesem Abend auch zahlreiche Ehrungen des Niedersächsischen Fußballverbandes an Verantwortliche, Spieler und Schiedsrichter.

Der TV Falkenburg wurde für außerordentliche Verdienste in der Jugendarbeit mit dem Sepp-Herberger-Preis des Deutschen Fußball Bundes (DFB) ausgezeichnet. Dieter Waje, Fußballabteilungsleiter der Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen, erhielt für seinen vorbildlichen Einsatz im Verein die silberne Verdienstnadel des NFV. Thomas Luthardt, der den erkrankten Spielausschussleiter Manfred Nolte lange in der Spielzeit 2012/2013 ersetzte, nahm für sein Engagement den Ehrenteller des Fußballkreises und den Silberbecher des Verbandes entgegen. Für besondere Verdienste in ihren Vereinen in den vergangenen drei Jahren wurden Kira Böger vom Ahlhorner SV und Wahib Yousef von Tur Abdin Delmenhorst mit einer DFB-Urkunde ausgezeichnet.

Faires Verhalten auf den Sportplätzen haben die Schiedsrichter Jürgen Tempelmann und Frank Dobroschke gemeldet. So haben sich die Spieler Niko Eilks (FC Huntlosen) und Daniel Riechers (Delmenhorster TB) durch ihre Aktionen auf dem Rasen besonders hervorgetan und erhielten als Dank eine DFB-Urkunde.

Zudem wurden die Sieger des Altherren-Pokals geehrt. Sponsor Krombacher spendete Bier- und Geldpreise für die Sieger des VfL Stenum, den Zweitplatzierten TSV Ganderkesee sowie die beiden Halbfinalisten FC Hude und TuS Döhlen. Auch Vereine, die sich im Pokalwettbewerb hervorgetan hätten, wurden bedacht. „Die Krombacher Brauerei hat sich in diesem Jahr wieder großzügig gezeigt. Auch in den kommenden zwei Jahren haben wir einen starken Partner an unserer Seite“, verkündete Heinen.

Spielausschussleiter Manfred Nolte teilte mit, dass das ausgefallene Kreispokalendspiel zwischen dem TV Dötlingen und dem SV Atlas Delmenhorst nun endgültig am Mittwoch, 6. August, um 19 Uhr auf der Sportanlage des Delmenhorster TB, Am Kleinen Meer, stattfindet. Die Zwischenrunde im neuen Kreispokal wird somit vom 6. auf den 5. August vorgezogen.

Heinen konnte sich nicht daran erinnern, dass in seiner 30-jährigen Tätigkeit im Fußballkreis der Pokalwettbewerb schon einmal ohne Titelträger in die nächste Runde gegangen ist. „Wir waren bei der Terminwahl zu großzügig zu den Vereinen. Da wird es nun in Zukunft eine klarere Linie geben“, kündigte Heinen an. Der diesjährige Kreispokal startet an diesem Freitag mit den Partien Harpstedter TB gegen den TV Munderloh (19.30 Uhr, Sportplatz Schulstraße) und SV Benthullen gegen den Ahlhorner SV II (20 Uhr, Sportplatz Mastenweg). Die weiteren Partien werden am Sonntag gespielt.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.